Dienstag, 16.02.2016

Miami Heat bangen um Chris Bosh

Erneut Blutgerinnsel bei Bosh?

Chris Bosh muss sich erneut aufgrund des Verdachts eines Blutgerinnsels untersuchen lassen. Bereits in der Vorsaison fiel der All-Star 30 Spiele aus, weil sich nach einer Verletzung ein Gerinsel gebildet hatte und in die Lunge gelangt war.

Chris Bosh verpasste aufgrund von ähnlichen Problemen 30 Spiele in der Vorsaison
© getty
Chris Bosh verpasste aufgrund von ähnlichen Problemen 30 Spiele in der Vorsaison
Die NBA im Livestream bei DAZN

Der 31-Jährige traf sich am Montag mit den Heat-Physios und soll am Donnerstag noch mal genauer von den Ärzten untersucht werden, um die Bluterinnung in seiner verletzten Wade zu kontrollieren. Eventuell können die Probleme mit Blutverdünnern beseitigt werden. Das berichtet der Miami Herald.

Bosh verpasste das All-Star Game und den Dreier-Contest aufgrund der Wadenprobleme und der Sorge, wieder ein Blutgerinnsel zu haben. In der Vorsaison war ein Gerinsel aus der Wade bis in die Lunge gewandert und sorgte dafür, dass der Forward die Saison vorzeitig beenden musste. Bosh musste über mehrere Monate Blutverdünner nehmen.

Chris Bosh im Steckbrief

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren

Shaq, Miller und Co. erspielen Spende für Sager

Die drei Gewinner am All-Star-Saturday: Robinson, Porzingis und Gordon (v.l.)

Zinger und Gordon zaubern, Robinson Dunk-Champ

Mark Cuban nahm beim All-Star Weekend am Celebrity Game teil

Cuban: "Westbrook muss nächsten Schritt machen"


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird 2016/17 MVP?

James Harden
Russell Westbrook
ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.