All-Star-Game-Starter stehen fest

Bryant und Curry führen All-Stars an

Von SPOX
Freitag, 22.01.2016 | 01:01 Uhr
Stephen Curry und Kobe Bryant erhielten die meisten Stimmen beim All-Star-Voting
Advertisement
MLB
Blue Jays @ Cubs
MLB
Dodgers @ Tigers
MLB
Mariners @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Twins
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Athletics @ Orioles
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Diamondbacks @ Mets
MLB
Mariners @ Braves
NFL
Giants @ Browns
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Cubs at Reds
MLB
Mariners at Yankees
MLB
Cubs at Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres at Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Padres at Marlins
NFL
Chargers @ Rams
NFL
Bears @ Titans
NFL
Bengals @ Redskins
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals

Die Fans haben entschieden! Kobe Bryant wird den Westen beim letzten All-Star-Game seiner Karriere aufs Parkett führen. Der Lakers-Superstar erhielt die meisten Stimmen im offiziellen Voting. Dahinter landeten Stephen Curry und LeBron James, der die meisten Votes im Osten sammelte.

Die Entscheidung ist gefallen. Das Votum der Fans für die Starter beim NBA All-Star-Game 2016 in Toronto ist offiziell veröffentlicht. Dabei sammelte Kobe Bryant insgesamt die meisten Stimmen (1,891,614). Der 37-jährige Lakers-Superstar darf in seinem 16. All-Star-Game in Folge, dem insgesamt 18. und letzten seiner Karriere, ein letztes Mal den Westen aufs Feld führen und wird dabei erstmals als Forward auflaufen.

Der amtierende MVP und NBA-Champion Stephen Curry von den Golden State Warriors landete beim Fan-Voting mit insgesamt 1,604,325 Stimmen auf dem zweiten Platz und wird den Westen als Point Guard anführen.

Die Startaufstellung der All-Stars aus dem Westen komplettieren die beiden Superstars der Oklahoma City Thunder, Russell Westbrook (772,009 Stimmen) und Kevin Durant (980,787 Stimmen) sowie der Finals-MVP des Jahres 2014, Kawhi Leonard von den San Antonio Spurs mit 782,339 Stimmen.

Mavericks-Center Zaza Pachulia landete mit 768,112 Stimmen knapp dahinter und ließ dabei sogar NBA-Champion Draymond Green hinter sich. Dirk Nowitzki landete mit 173,317 Stimmen auf Rang 14 unter allen Forwards der Western Conference.

James führt Osten an

In der Eastern Conference wurde am häufigsten für LeBron James von den Cleveland Cavaliers abgestimmt. Der viermalige MVP und zweimalige Champion erhielt 1,089,206 Votes und startet bei seinem 12. All-Star-Game als Forward für den Osten an der Seite von seinem ehemaligen Teamkollegen Dwyane Wade (941,466 Stimmen).

Neben Wade beginnt Kyle Lowry von den Toronto Raptors im Backcourt. Der Point Guard legte in dieser Saison die bislang besten Werte seiner Karriere auf und erhält dank 646,441 Stimmen die Chance vor dem heimischen Publikum in Kanada aufzulaufen.

Als weitere Starter für den Osten wurden Paul George von den Indiana Pacers (711,595 Stimmen) und Carmelo Anthony von den New York Knicks (567,348 Stimmen) bestätigt. Der Spanier Pau Gasol schrammte mit nur 360 Votes weniger als Anthony nur haarscharf an einer Teilnahme als Starter ab, so dass sich kein Europäer unter den All-Startern befindet.

Folge NBA.de bei Twitter - wie Dirk Nowitzki!

Das sind die All-Star-Starter:

Westen:

Guard: Stephen Curry (Golden State Warriors)

Guard: Russell Westbrook (Oklahoma City Thunder)

Forward: Kobe Bryant (Los Angeles Lakers)

Forward: Kawhi Leonard (San Antonio Spurs)

Forward: Kevin Durant (Oklahoma City Thunder)

Osten:

Guard: Kyle Lowry (Toronto Raptors)

Guard: Dwyane Wade (Miami Heat)

Forward: LeBron James (Cleveland Cavaliers)

Forward: Paul George (Indiana Pacers)

Forward: Carmelo Anthony (New York Knicks)

Das offizielle Ergebnis des Fan-Votings:

Eastern Conference

Frontcourt

  1. LeBron James (Cle) 1,089,206
  2. Paul George (Ind) 711,595
  3. Carmelo Anthony (NY) 567,348
  4. Pau Gasol (Chi) 566,988
  5. Andre Drummond (Det) 515,296
  6. Kristaps Porzingis (NY) 473,579
  7. Chris Bosh (Mia) 351,420
  8. Kevin Love (Cle) 332,685
  9. Hassan Whiteside (Mia) 301,362
  10. Giannis Antetokounmpo (Mil) 84,617
  11. Jonas Valanciunas (Tor) 73,079
  12. Joakim Noah (Chi) 48,509
  13. DeMarre Carroll (Tor) 46,044
  14. Marcin Gortat (Was) 43,496
  15. Paul Millsap (Atl) 41,654

Guards

  1. Dwyane Wade (Mia) 941,466
  2. Kyle Lowry (Tor) 646,441
  3. Kyrie Irving (Cle) 580,651
  4. Jimmy Butler (Chi) 564,637
  5. DeMar DeRozan (Tor) 444,868
  6. John Wall (Was) 368,686
  7. Derrick Rose (Chi) 302,389
  8. Jeremy Lin (Cha) 195,920
  9. Isaiah Thomas (Bos) 153,642
  10. Reggie Jackson (Det) 76,688

Western Conference

Frontcourt

  1. Kobe Bryant (LAL) 1,891,614
  2. Kevin Durant (OKC) 980,787
  3. Kawhi Leonard (SA) 782,339
  4. Zaza Pachulia (Dal) 768,112
  5. Draymond Green (GS) 726,616
  6. Blake Griffin (LAC) 651,860
  7. Enes Kanter (OKC) 534,499
  8. Tim Duncan (SA) 431,087
  9. Anthony Davis (NO) 400,688
  10. DeMarcus Cousins (Sac) 364,270
  11. DeAndre Jordan (LAC) 269,427
  12. LaMarcus Aldridge (SA) 268,003
  13. Dwight Howard (Hou) 219,761
  14. Dirk Nowitzki (Dal) 173,317
  15. Harrison Barnes (GS) 155,289

Guards

  1. Stephen Curry (GS) 1,604,325
  2. Russell Westbrook (OKC) 772,009
  3. Chris Paul (LAC) 624,334
  4. Klay Thompson (GS) 555,513
  5. James Harden (Hou) 430,777
  6. Manu Ginobili (SA) 226,289
  7. Rajon Rondo (Sac) 200,518
  8. Tony Parker (SA) 195,472
  9. Andre Iguodala (GS) 181,142
  10. Damian Lillard (Por) 158,360

Die wichtigsten Termine im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung