Samstag, 29.11.2014

Adduktorenabriss im linken Oberschenkel

Medien: Ein Monat Pause für DeRozan

Laut einer ersten Diagnose fällt DeMar DeRozan etwa einen Monat aus. Das berichten mehrere US-amerikanische Medien. Der Guard hat sich beim 102:106 der Toronto Raptors gegen die Dallas Mavericks bei einem Drive zum Korb einen Adduktorenabriss im linken Oberschenkel zugezogen. Der Swingman hatte sich im dritten Viertel bei einem Drive zum Korb verletzt. Damit muss das Team in diesem Jahr ohne seinen Topscorer auskommen.

Nächste WOche wird die Dauer des Ausfalls von DeMar DeRozan genauer terminiert
© getty
Nächste WOche wird die Dauer des Ausfalls von DeMar DeRozan genauer terminiert

Durchschnittlich 19,4 Punkte hatte der 25-Jährige pro Partie aufgelegt und damit maßgeblichen Anteil am starken Saisonstart der Raptors. Gegen Dallas fiel dann jedoch keiner seiner acht Versuche aus dem Feld. Der All-Star verletzte sich dann in der Leistengegend, stürzte zu Boden und wurde erst einmal behandelt, bevor er den Court verließ.

Nun herrscht bittere Gewissheit. Nur mit einem sehr schnellen Heilungsverlauf wird er noch in diesem Jahr auf den Court zurückkehren. Eine genauere Diagnose soll nächste Woche erfolgen. In fünf Jahren in der NBA hatte er bisher lediglich elf Spiele verpasst.

Die Raptors weisen mit 13-3 die beste Bilanz der Eastern Conference auf. Am Sonntag muss das Team von Coach Dwayne Casey bei den Los Angeles Lakers antreten.

Die Regular Season in der Übersicht


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Reift Harrison Barnes in Dallas zum All-Star?

Ja
Nein
Frühestens 2017

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.