Suche...
MLB

MLB: Los Angeles Dodgers traden für Brian Dozier von Minnesota Twins

Brian Dozier kam bereits am Dienstag in Los Angeles an.
© getty

Die Los Angeles Dodgers haben kurz vor Ablauf der Non-Waiver Trade Deadline am Dienstag ihren Kader nochmal namhaft verstärkt. Von den Minnesota Twins kam Second Baseman Brian Dozier.

Für Dozier, der am Saisonende Free Agent wird, erhält das Team von Max Kepler Infielder Logan Forsythe sowie die Prospects Luke Raley und Devin Smeltzer. Raley, ein Outfielder und First Baseman, galt als neunzehntbestes Prospects in der Dodgers-Organisation laut MLB Pipeline.

Darüber hinaus holten die Dodgers auch noch Reliever John Axford von den Toronto Blue Jays. Für ihn ging Rechtshänder Corey Copping nach Kanada.

Letzterer soll den schwächelnden Bullpen verstärken. Allerdings ist er nicht der dominante Setup-Reliever, den sich das Team erhofft hatte. "Ich weiß nicht, ob wir uns zu einem Team entwickeln werden, dass einen klaren Mann fürs achte Inning hat. Stattdessen werden wir eher auf die Matchups schauen gegen Ende des Spiels", sagte General Manager Farhan Zaidi gegenüber Reportern nach Ablauf der Deadline.

Durch die Dozier-Verpflichtung nahmen die Dodgers derweil nicht signifikant mehr Gehalt auf, denn während der Ex-Twin neun Millionen Dollar in diesem Jahr verdient, liegt das Gehalt von Forsythe bei 8,5 Millionen. Los Angeles bleibt somit unter der Luxussteuergrenze von 197 Millionen Dollar an Durchschnittsgehältern in dieser Saison.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung