Suche...
MLB

MLB: New York Yankees tauschen Pitcher in Trades aus

Von Marcus Blumberg
Lance Lynn verlässt die Minnesota Twins und schließt sich den New York Yankees an.
© getty

Die New York Yankees basteln weiter an ihrem Kader. Am Montag holten die Bronx Bombers zunächst Pitcher Lance Lynn von den Minnesota Twins und gaben dann Adam Warren an die Seattle Mariners ab.

Die Yankees schickten Rookie-First-Baseman Tyler Austin, der zuletzt für Triple-A Scranton/Wilkes-Barre tätig war, zum Team von Max Kepler. Im Gegenzug kam Lynn im Paket mit Cash. Von den rund 4,5 Millionen US-Dollar, die ihm noch bis Saisonende zustehen, zahlen die Twins in etwa die Hälfte.

Lynn wiederum wird als Long-Reliever im Bullpen angesehen, nachdem er bei den Twins als Starter fungierte. Er nimmt damit direkt den Kader-Platz von Warren ein, der nach Seattle geht.

Die Mariners werden die noch ausstehenden 1,105 Millionen Dollar von Warrens Gehalt komplett übernehmen. Im Gegenzug erhalten die Yankees 1,25 Millionen Dollar für den Bonus-Money-Pool zur Verpflichtung von internationalen Amateurspielern.

Lance Lynn enttäuschte für Minnesota Twins

Lynn kam vor der Saison nach sechs Jahren bei den St. Louis Cardinals als Free Agent nach Minneapolis und unterschrieb für ein Jahr und zwölf Millionen Dollar. Er wusste jedoch nicht zu überzeugen (85 ERA+).

Die Nachricht vom Trade nahm Lynn jedoch positiv auf: "Es sind die New York Yankees", sagte er am Montag: "Als ich klein war, war es aufregend für mich, zuzusehen, wie sie eine Menge World Series Championships gewonnen haben. Und wenn man sich ihr Team jetzt anschaut, dann setzen sie alles daran, wieder eine zu gewinnen. Und ich bin aufgeregt, diese Möglichkeit und diese Herausforderung zu bekommen."

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung