Suche...
MLB

MLB - Washington Nationals: Rookie Juan Soto schreibt Geschichte im Yankee Stadium

Juan Soto hat zwei Homeruns als 19-Jähriger im Yankee Stadium geschlagen.
© getty

Rookie Juan Soto hat die Washington Nationals nicht nur zu einem 5:4-Sieg über die New York Yankees in der Bronx geführt, er trug sich auch in die Geschichtsbücher ein.

Soto schlug nicht einen, sondern zwei Homeruns gegen die Yankees. Im vierten stellte er den Spielstand auf 4:3 für Washington, im siebten dann sorgte er auch noch für den 5:4-Endstand mit seinem zweiten Homer.

Damit ist Soto erst der vierte 19-Jährige überhaupt, der zwei Homeruns in einem Spiel im Yankee Stadium - alt oder neu - geschlagen hat. Zuletzt gelang dies Ken Griffey Jr. im Mai 1989. Junior war damals 19 Jahre und 190 Tage alt, Soto 19 Jahre und 231 Tage.

Zählt man die Postseason mit, dann gelang dies in der Zwischenzeit auch noch Outfielder Andruw Jones (19 Jahre, 180 Tage), der in Spiel 1 der World Series 1996 für die Atlanta Braves zwei Long Balls im alten Yankee Stadium geschlagen hatte.

19-Jährige mit zwei Homeruns im Yankee Stadium

SpielerTeamJahr
Juan SotoWashington Nationals2018
Andruw JonesAtlanta Braves1996 (World Series)
Ken Griffey Jr.Seattle Mariners1989
Brian McCallChicago White Sox1962

Mit Griffey Jr. und Jones in einem Atemzug genannt zu werden, begeisterte den Rookie: "Das ist sehr gut. Zwei der guten Outfielder. Das sagt einiges."

In seinen bisherigen 19 Spielen in der Liga schlug Soto .344 mit fünf Homeruns und zwölf RBI, nachdem er erst im Mai sein MLB-Debüt gefeiert hatte.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung