Suche...
MLB

Red Sox vs. Yankees: MLB verkündet Regular-Season-Spiele in London 2019

Im Olympic Stadium werden die Red Sox und Yankees 2009 zwei Spiele austragen.
© getty

Major League Baseball wird im Juni 2019 erstmals Spiele der Regular Season in Europa austragen. Wie MLB, MLBPA und der Bürgermeister von London am Dienstag verkündeten, werden die New York Yankees und Boston Red Sox im London Stadium, dem Olympiastadion von 2019 in London zwei Spiele absolvieren.

Am 29. und 30. Juni 2019 ist es soweit: Die MLB feiert ihre offizielle Europa-Premiere. Voraussichtlich 55.000 Zuschauer sollen dann im London Stadium Platz finden. Das Vereinigte Königreich tritt damit in die Fußstapfen anderer internationaler Märkte wie Mexiko, Japan, Puerto Rico und Australien, in denen bereits zuvor Regular-Season-Spiele ausgetragen wurden.

Beide Seiten einigten sich auf einen Zweijahresvertrag, der vorsieht, dass auch 2020 Spiele in London stattfinden werden. Die Teams für 2020 werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

Commissioner Rob Manfred sagte in einem Statement: "Major League Baseball ist aufgeregt, eine der geschichtsträchtigsten Rivalitäten im Sport den passionierten Fans nach London zu bringen. In unserem andauernden Bemühen, den Baseballsport weiter wachsen zu lassen, ist nichts einflussreicher als Livespiele und unsere talentierten Spieler zu den Fans zu bringen. Dies ist unser wichtigstes Unternehmen überhaupt in Europa und wir freuen uns darauf, Major League Baseball in einer der größten Städten der Welt zu präsentieren."

Weitere Informationen zu den Spielen in London und dem Ticketverkauf erfahren Fans auf Instagram und Facebook unter @MLBLondonSeries sowie unter den folgenden Adressen: mlb.com/london-series und https://atmlb.com/2rylJUz.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung