Suche...
MLB

MLB: "Hat sich nicht angestrengt" - Dodgers nehmen Bellinger aus dem Spiel

Cody Bellinger wurde gegen die Giants frühzeitig aus dem Spiel genommen.
© getty

Cody Bellinger wurde am Sonntag im Spiel seiner Los Angeles Dodgers bei den San Francisco Giants (2:4) vorzeitig ausgewechselt. Manager Dave Roberts begründete die Entscheidung damit, dass der First Baseman bei einem Play "nicht alles gegeben" habe. Der Beschuldigte bestritt dies jedoch.

Bellinger wurde im fünften Inning ausgewechselt. Roberts erklärte die Entscheidung gegenüber Reportern: "Er hat sich bei dem Play nicht angestrengt. Er schlug den Ball über 421 Fuß ins Right Field und dann cruist er in die zweite Base." Der Ball wiederum landete in der sogenannten "Triples Alley", dem Bereich im AT&T Park, in dem für gewöhnlich Triples entstehen, wenn der Ball dort landet.

Roberts legte nach: "Er spielt jeden Tag und es gibt gewisse Erwartungen daran, wie wir das Spiel spielen müssen. Wenn du dich daran nicht hältst, dann holen wir eben jemand anderen, der es tut. Es ist ziemlich einfach."

Bellinger selbst zeigte sich überrascht von der Verbannung auf die Bank: "Ich kam in den Dugout und er sagte mir, dass ich raus sei. Ich kannte keinen Grund dafür. Ich habe dann einfach meine Jacke angezogen, bin ans Geländer gestiegen und habe das Spiel geschaut." Bellinger betonte auch: "Ich habe das Spiel immer hart gespielt. Ich habe einen großen Schwung auf einen Curveball gemacht und landete auf meinem Knie. Wir liegen mit vier Runs hinten, also versuchte ich nicht, ein Out auf den Bases zu fabrizieren, indem ich Richtung dritter Base laufe."

Zur Entscheidung seines Managers sagte Bellinger: "Er sah, was er gesehen hat. Es ist alles gut. Das wird mich nicht weiter verfolgen. Offensichtlich ist es 'Triples Alley'. So nennen sie den Bereich, aber wir lagen mit vier Runs hinten und das war mein Grund, es nicht zu versuchen. Es war seine Entscheidung, insofern kann ich nichts dagegen sagen."

Durch die Niederlage am Sonntag haben die Dodgers die Serie gegen San Francisco 1-3 verloren. In der National League West liegen sie mit 12-15 bereits fünf Spiele hinter den Arizona Diamondbacks.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung