Suche...

MLB: New York Yankees schaffen seltenen Sweep bei Los Angeles Angels

Montag, 30.04.2018 | 14:03 Uhr
Gary Sanchez hat den 2-Run-Homerun gegen die Angels zum 2:1-Sieg für die Yankees geschlagen.
© getty

Die New York Yankees (18-9) haben mit ihrem 2:1-Sieg am Sonntag einen seltenen Sweep gegen die Los Angeles Angels (16-12) perfekt gemacht. Gleichzeitig baute man die Siegesserie auf neun Spiele am Stück aus.

Die Yankees erzielten ihre beiden Runs im vierten Inning auf nur einen Schwung: Catcher Gary Sanchez schlug einen 2-Run-Homerun über den Bullpen im Left Field. Laut Statcast flog der Ball 447 Fuß, hatte eine Exit Velocity von 113 Meilen pro Stunde und einen Launch Angle von 32 Grad.

"Ich habe ihn gut getroffen", sagte Sanchez zu seinem Homerun. "Ich hatte das Gefühl, dass ich eine Geschwindigkeit beim Schlagen erzeugt hatte. Ich dachte, dass der Ball eine Chance hatte, rauszufliegen."

Auf dem Mound überzeugte derweil CC Sabathia mit sieben Innings und nur einem Run (5 H). Der Bullpen um Chad Green und Aroldis Chapman ließ anschließend nur noch einen Hit zu.

"Wir müssen einfach weiter Spiele gewinnen", sagte Sabathia gegenüber Reportern: "Dies ist ein wirklich gutes Team. Wir haben ein paar gute Spieler hier. Es liegt einfach an uns, rauszugehen, unsere Leistung zu bringen und gute Defense zu spielen. Diese Jungs werden schon schlagen. Es liegt an uns, weiter gut zu pitchen und dem Bullpen zu helfen" und meinte damit die Starting Rotation.

"Alles hat für ihn funktioniert", bewertete Sanchez die Leistung seines Pitchers: "Alle seine Pitches waren scharf, der Slider, der Cutter und der Changeup wurden besser im Laufe des Spiels. Er war heute Abend sehr gut."

Yankees haben längste Siegesserie in der MLB

Den Run für die Angels erzielte indes Justin Upton nach einem Wild Pitch von Sabathia im sechsten Inning.

Die Yankees haben damit aktuell die längste Siegesserie in der MLB und schafften erstmals seit 2003 wieder einen Sweep in Anaheim. Damals tradeten sie am Tag des Sweeps für Third Baseman Aaron Boone - am Sonntag saß er dann als Manager der Bronx Bombers im Dugout der Yankees.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung