Suche...
MLB

MLB: 20:1! Philadelphia Phillies zerstören Miami Marlins

Sonntag, 08.04.2018 | 08:31 Uhr
Maikel Franco führte die Philadelphia Phillies mit sechs RBI zum Sieg.

Die Philadelphia Phillies (3-4) haben die Miami Marlins (2-6) am Samstag nach allen Regeln der Kunst zerstört. Beim 20:1-Sieg gelangen dem Team aus der Stadt der brüderlichen Liebe 20 Hits und zwei Grand Slams, zudem gab es ein Jubiläum.

Die Phillies waren einfach nicht zu halten und hatten spätestens nach acht Runs allein im vierten Inning die Partie für sich entschieden. Third Baseman Maikel Franco schlug einen Grand Slam im ersten Inning und hatte 6 RBI (Karrierebestwert). Im dritten Inning schlug dann auch Outfielder Aaron Altherr einen Grand Slam (4 RBI).

Den Anfang machte jedoch ein Walk, den Manager Gabe Kapler hervorhob: "Es ist etwas, über das niemand sprechen wird: Der Walk von Cesar Hernandez im ersten Inning, mit dem alles begann. Er hatte einen 1-2 Count und erarbeitete sich daraufhin einen Walk. Wir betonen immer wieder, dass wir Geduld haben und in tiefe Counts kommen müssen."

Neben den insgesamt vier Homeruns sah der Citizens Bank Park auch noch ein Jubiläum, nämlich den 1000. Hit in der Karriere von First Baseman Carlos Santana. Er erreichte den Meilenstein im vierten Inning durch einen 3-Run-Homerun.

Zudem überzeugte Starter Vince Velasquez, der über sechs Innings nur einen Run im ersten Inning zuließ. Ansonsten gab er vier Hits und einen Walk bei sechs Strikeouts ab.

Auf Seiten der Marlins wiederum schrieb Pitcher Dillon Peter Geschichte, wenn auch unrühmliche: Der Starter (2 2/3 IP, 9 H, 9 ER) ist der erste Pitcher in der Geschichte der Marlins, der zwei Grand Slams in einem Spiel zugelassen hat. Für die Phillies wiederum war es das erste Spiel mit zwei Slams seit April 2009, als Ryan Howard und Raul Ibanez jeweils Homeruns bei geladenen Bases geschlagen hatten. Gegner damals waren die Washington Nationals.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung