Suche...

Encarnacion vor Rückkehr in Spiel 5

Mittwoch, 11.10.2017 | 08:32 Uhr
Edwin Encarnacion scheint sein Knöchelverletzung überstanden zu haben
Advertisement
NHL
Capitals @ Islanders
NBA
Celtics @ Bulls
NFL
Patriots @ Dolphins
NBA
76ers @ Timberwolves
NBA
Thunder @ Pacers
NBA
Lakers @ Cavaliers
NFL
Broncos @ Colts
NHL
Penguins @ Golden Knights
NBA
Spurs @ Rockets
NFL
Bears @ Lions
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
NFL
Chargers @ Chiefs
NFL
RedZone -
Week 15
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
NFL
Cowboys @ Raiders
NHL
Kings @ Flyers
NFL
Falcons @ Buccaneers
NBA
Warriors @ Lakers
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NHL
Jets @ Islanders
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
NFL
RedZone -
Week 16

Die Cleveland Indians gehen davon aus, dass Designated Hitter Edwin Encarnacion in Spiel 5 der American League Division Series gegen die New York Yankees spielen kann. Seit seiner Knöchelverletzung in Spiel 2 stand Encarnacion nicht zur Verfügung.

Encarnacion war in Spiel 2 im Zuge eines Double Plays unglücklich umgeknickt und hatte sich eine Bänderverletzung im Sprunggelenk zugezogen.

Gegenüber ESPN erklärte er nach dem Training am Dienstag jedoch: "Ich fühle mich sehr gut. Ich bin gelaufen, habe geschlagen und habe alles gemacht, was wir als notwendig ansahen, um zu evaluieren, ob ich Mittwoch spielen kann." Und er stellte klar: "Dass ich im Lineup stehe, ist das, was wir alle wollen. Was ich auch will. Mittwoch komme ich früh rein, lasse mich behandeln und mache dann alles, was ich heute auch gemacht habe, um fürs Spiel bereits zu sein."

Indians-Manager Terry Francona gab sich derweil bereits vor dem Workout zuversichtlich: "Ich denke, er wird okay sein."

Encarnacion räumte aber auch ein, dass Spiel 5 die Entscheidung über seinen Status beeinflusse, da es sich um ein Elimination Game handele: "Ja. Es wäre was anderes, wenn wir wüssten, dass wir eine weitere Chance hätten. Aber es gibt kein morgen und ich muss mein Möglichstes tun, um im Lineup zu sein, denn ich weiß, dass ich diesem Team helfen kann zu gewinnen."

Encarnacion hatte vor der Saison einen Dreijahresvertrag in Höhe von 60 Millionen Dollar unterschrieben und in seiner ersten Saison .258 mit 38 Homeruns und 107 RBI geschlagen. In seiner Abwesenheit fungierte Michael Brantley als DH und war 1-11 und damit kein würdiger Ersatz.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung