Suche...

D'backs holen Slugger Martinez aus Detroit

Von SPOX
Mittwoch, 19.07.2017 | 11:30 Uhr
J.D. Martinez soll die Arizona Diamondbacks in die Playoffs führen
Advertisement
MLB
Live
Twins @ Yankees
MLB
Live
Athletics @ Rangers
MLB
Live
Angels @ Astros
MLB
Live
Marlins @ Dodgers
MLB
Cubs @ Indians
MLB
Twins @ Yankees
MLB
Angels @ Astros
MLB
Marlins @ Dodgers
MLB
Angels @ Astros
MLB
Nationals @ Giants
MLB
Twins @ Yankees
MLB
Cubs @ Indians
MLB
Twins @ Yankees
MLB
Mets @ Cardinals
MLB
Mariners @ Indians
MLB
Brewers @ Cubs
MLB
Diamondbacks @ Nationals
MLB
Rangers @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Angels
MLB
Dodgers @ Giants
MLB
Reds @ Twins
MLB
Brewers @ Cubs
MLB
Yankees@Angels
MLB
Dodgers @ Giants
MLB
Diamondbacks @ Nationals
MLB
Reds @ Twins
MLB
Brewers @ Cubs
MLB
Yankees @ Angels
MLB
Rockies @ Cubs
MLB
Yankees @ Astros
MLB
Blue Jays @ Twins
MLB
Dodgers @ Diamondbacks
MLB
Rockies @ Cubs
MLB
Yankees @ Astros
MLB
Blue Jays @ Twins
MLB
Orioles @ Angels
MLB
Blue Jays @ Twins
MLB
Rockies @ Cubs
MLB
Yankees @ Astros
MLB
Orioles @ Angels
MLB
Yankees @ Astros
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Orioles @ Angels
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Angels @ Mariners
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Angels @ Mariners
MLB
Giants @ Braves
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Angels @ Mariners

Die Arizona Diamondbacks haben sich mit Outfielder J.D. Martinez von den Detroit Tigers verstärkt. Im Kampf um die Playoffs soll er vor allem die Offense des Teams verbessern. Es muss auch nicht der letzte Trade gewesen sein.

So weit oben hatte die Arizona Diamondbacks wohl kaum ein Experte auf der Rechnung. Doch eine gute Woche nach dem All-Star Game steht das Team in der National League West mit einer Bilanz von 54-39 auf Rang zwei. Die überragenden Dodgers (65-29) sind bereits 10,5 Spiele weg, doch mit einer Wildcard sieht es angesichts von sechs Spielen Vorsprung sehr gut aus.

Wildcard würde allerdings auch bedeuten, dass die Diamondbacks nach der Saison ein "Winner takes all"-Spiel gegen das zweite Wildcard-Team bestreiten, um in der National League Divisional Series antreten zu dürfen. Und dafür hat man sich nun den so dringend gesuchten Rechtshänder gesucht.

Detroit hat mit einer Bilanz von 43-49 nur noch Außenseiterchancen auf die Playoffs in der American League, deswegen war mit einem Trade von Martinez gerechnet worden. Am Dienstag stand fest: Für insgesamt drei Nachwuchsspieler, allesamt Infielder, geht der 29-Jährige nach Arizona. "Ich glaube nicht, dass er überrascht war", sagte Tigers-GM Al Avila. "Ich glaube aber, dass er gehofft hat, dass es nicht passiert. Es war nicht leicht für ihn, weil das hier seine Heimat ist."

In dieser Saison kommt Martinez auf 16 Homeruns bei einem starken Schlagdurchschnitt von .305. In den vergangenen beiden Jahren hatte er zusammen 60 Homeruns geschlagen. Bei den Diamondbacks wird er wohl erst einmal für den verletzten Yasmany Thomas (Leiste) übernehmen und Left Field spielen. "Wir sind sehr glücklich, dass wir uns einen Corner Outfielder für das Herz unseres Lineups sichern konnten", sagte Diamondbacks-Manager Mike Hazen, der weitere Trades nicht ausschloss. Tigers-Closer Justin Wilson könnte als nächstes auf der Liste stehen.

Wie lange Martinez bei den Diamondbacks spielen wird, steht noch nicht fest. Er könnte nach der laufenden Saison eine Option ziehen und Free Agent werden. Auch eine Rückkehr nach Detroit ist möglich: "Ich bin nicht wütend wegen des Trades. Nächstes Jahr, die Offseason, man weiß ja nie, was passieren wird."

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung