MLB: Spielberichte, Boxscores, Fakten am 06.06.17

Nummer 11! Astros eilen von Sieg zu Sieg

Von SPOX
Dienstag, 06.06.2017 | 08:08 Uhr
Yuri Gurriel (M.) lässt sich nach seinem Homerun von den Teamkollegen feiern
Advertisement
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Cubs @ Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Padres @ Marlins
NFL
Chargers @ Rams
NFL
Bears @ Titans
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Cubs @ Phillies
NFL
Bengals @ Redskins
NFL
49ers @ Vikings
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Braves @ Phillies
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Dodgers @ Diamondbacks
MLB
Blue Jays @ Orioles
MLB
Braves @ Cubs

Die Houston Astros fahren bei den Kansas City Royals den elften Sieg in Serie ein und bleiben weiter das Team der Stunde in der MLB. Die Chicago Cubs schließen in der NL Central zur Spitze auf, Washington gewinnt das Spitzenspiel bei den Dodgers. Und bei Bartolo Colon gehen so langsam die Lichter aus ...

National League

Cincinnati Reds (26-30) - St. Louis Cardinals (26-29) 4:2 BOXSCORE

  • Sechs Innings war Cardinals-Starter Carlos Martinez (6.1 IP, 4 ER, 8 SO) fast perfekt, ließ nur zwei Baserunner zu - und die wurden von Catcher Yadier Molina beim Versuch, die zweite Base zu stehlen, erwischt. Martinez besorgte sogar den zweiten Run für die Cards per Bunt Single. "Er war so dominant, wie man nur sein kann", lobte Manager Mike Matheny. "Und dann ging plötzlich alles schief."
  • Im siebten Inning lud Martinez nämlich die Bases ohne ein Out, es folgten RBI-Doubles von Reds-Third Baseman Eugenio Suarez und Right Fielder Scooter Gennett. Plötzlich stand es 4:2 Cincy - und die Cardinals verloren ihr viertes Spiel in Folge.
  • Reds-Starter Asher Wojciechowski (6 IP, 2 ER) hielt sein Team im Spiel, der Bullpen um Closer Raisel Iglesias (1 IP, 3 K) ließ keinen Hit mehr zu.

Erlebe die MLB Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Atlanta Braves (24-31) - Philadelphia Phillies (20-35) 4:11 BOXSCORE

  • Geht es langsam zu Ende für Bartolo Colon? Der 44 Jahre alte Starting Pitcher der Braves kassierte in 3.2 Innings gleich acht Earned Runs, fünf davon im ersten Viertel. Sein ERA beträgt mittlerweile 7.78, und Manager Brian Snitker konnte nicht versprechen, dass er seinen Platz in der Rotation behalten würde: "Wir werden darüber nachdenken. Ich habe noch keine Entscheidung getroffen."
  • Bei Phillies-Catcher Nick Pivetta (5 IP, 3 ER) lief es etwas besser, angesichts der 13 Hits und 4 Walks seines Lineups reichte das aber völlig. Vor allem bei First Baseman Tommy Joseph läuft es derzeit wie geschmiert: Ihm gelangen ein Homerun und zwei Doubles, als erster Spieler aus Philadelphia überhaupt waren das zwei Doubles im dritten Spiel in Folge.

Milwaukee Brewers (30-28) - San Francisco Giants (24-35) 2:7 BOXSCORE

  • Giants-Starter Jeff Samardzija machte die Brewers rund: Dem "Shark" gelangen in 7.2 Innings insgesamt zehn Strikeouts, von den beiden Runs war einer earned. Vor allem sein Split Finger Fastball machte es den Brewers schwer: "Wir haben gegen ihn nicht viel ausrichten könnten", musste Milwaukees Manager Craig Counsell zugeben.
  • Auch Brewers-Pitcher Junior Guerra (5 IP) hatte am Ende seines Arbeitstages einen Earned und einen Unearned Run auf dem Konto, doch die Giants kamen dann im achten und neunten Inning gegen die Bullpen zum Zug: Unter anderem gelang Pinch Hitter Aaron Hill ein 2-Run-Double.

Chicago Cubs (29-27) - Miami Marlins (24-32) 3:1 BOXSCORE

  • Vierter Sieg in Folge für die Cubbies, die sich angesichts der Schwäche der Cardinals in der NL Central wieder vorn befinden, gleichauf mit den Brewers. Zwei Homeruns reichten gegen Marlins-Pitcher Dan Straily: Im ersten Inning schickte Slugger Kris Bryant den Ball im Left Field über den Zaun, im vierten Inning legte Center Fielder Albert Almora Jr. ins Center Field nach.
  • Starter Eddie Butler brauchte derweil nur 66 Pitches für 5.2 Innings (1 ER), dann erledigte Reliever Mike Montgomery den Rest, pitchte 3.1 Innings und kam so sogar auf den zweiten Save der Saison. "Ich wusste, dass ich mehrere Innings gehen würde, aber nicht, dass ich das Spiel beenden würde." Egal, der Six-Hitter stand - übrigens genauso viele Hits, wie den Cubs gelangen. Nur hatten die eben zwei Homeruns.

Fielder's Choice? RBI-Single? Hier geht's zum MLB-Glossar von SPOX!

Los Angeles Dodgers (35-24) - Washington Nationals (36-20) 2:4 BOXSCORE

  • Zwei der besten Teams der NL trafen aufeinander, wie auch schon in der letzten Saison in den Playoffs, und diesmal ging der Sieg im ersten Spiel an die Nats. Die bekamen einen guten Start von Gio Gonzalez (6 Ip, 2 ER), und sogar der Bullpen hielt zur Abwechslung und ließ bei 6 Strikeouts keinen Run zu. So reichte ein Homerun von Third Baseman Anthony Rendon und RBI-Singles von Bryce Harper und Matt Wieters.
  • Bei den Dodgers war Starter Hyun-Jin Ryu (7 IP) für alle Runs verantwortlich. Dem Lineup hinter ihm gelangen lediglich sechs Hits.

American League

Kansas City Royals (24-32) - Houston Astros (42-16) 3:7 BOXSCORE

  • Die Astros eilen von Sieg zu Sieg! Elfter Erfolg für Houston in Serie, kein Team hat in dieser Saison mehr Spiele am Stück gewonnen. Außerdem steht man bei elf Auswärtserfolgen in Serie - Franchise-Rekord. "Wir haben sie früh attackiert und dann wurde es am Ende noch einmal eng", rekapitulierte Manager A.J. Hinch die vier Runs für sein Team in den ersten vier Innings und die Aufholjagd der Royals, die im siebten Durchgang durch einen Homerun von Jorge Bonifacio auf 3:4 verkürzten.
  • Den Deckel drauf machte jedoch Astros-First Baseman Yuri Gurriel mit einem 3-Run-Shot im neunten Inning. Natürlich ist es dafür noch sehr früh, aber wenn es so weitergeht, können die Astros sogar mit einem Auge auf die 116 Wins der Seattle Mariners im Jahr 2001 schielen.

Oakland Athletics (25-32) - Toronto Blue Jays (28-30) 5:3 BOXSCORE

  • Alle fünf RBIs der Athletics gingen auf das Konto von DH Ryon Healey: 3-Run-Homerun im zweiten Inning, 2-Run-Shot im vierten Inning, und die Kiste war durch. "Wenn er heute nicht zur Arbeit gekommen wäre, hätten wir ein Problem gehabt", sagte Manager Bob Melvin. "Er ist ein guter Hitter."
  • Den Blue Jays reichte der 15. Homerun von First Baseman Justin Smoak nicht, Starter A.J. Happ (5.1 IP) gab alle fünf Runs ab. Für die A's kam Starter Sean Manaea (6 IP, 2 ER, 7 SO) auf den fünften Sieg der Saison.

Der Spielplan der MLB im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung