MLB: Spielberichte, Boxscores, Fakten am 05.06.17

Twins siegen nach erfolgreichem Replay

Von SPOX
Montag, 05.06.2017 | 09:00 Uhr
Ehire Adrianza wusste es sofort: Ben Revere war out!
Advertisement
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Cubs @ Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Padres @ Marlins
NFL
Chargers @ Rams
NFL
Bears @ Titans
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Cubs @ Phillies
NFL
Bengals @ Redskins
NFL
49ers @ Vikings
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Braves @ Phillies
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Dodgers @ Diamondbacks
MLB
Blue Jays @ Orioles
MLB
Braves @ Cubs

Der Videobeweis spielte am Samstag in der MLB eine große Rolle. Die Minnesota Twins kamen dadurch zu einem Auswärtserfolg über die Los Angeles Angels, während sich die Pittsburgh Pirates einer kuriosen Situation gegenüber sahen. Die Chicago Cubs komplettierten derweil einen Sweep über den Erzrivalen.

American League

Toronto Blue Jays (28-29) - New York Yankees (32-22) 3:2 BOXSCORE

  • Die Toronto Blue Jays haben durch ihren Sieg am Sonntag einen 2-2-Split in der Serie gegen die Yankees erwirkt. Das ist bemerkenswert, denn über die vier Spiele hatten sie keinen einzigen Hit mit Runners-in-Scoring-Position!
  • Auch am Sonntag kamen sie völlig ohne einen solchen aus. Im sechsten Inning ruinierte First Baseman Justin Smoak mit einem 2-Run-Homerun - Läufer auf der ersten Base - den sonst starken Auftritt von Luis Severino (7 IP, 2 ER, 7 SO) und glich die Begegnung aus. Im achten Inning dann sorgte Third Baseman Josh Donaldson für den Sieg mit einem Solo-Shot.
  • Die Yankees taten sich mal wieder schwer an der Platte und hatten lediglich zwei RBI von Matt Holliday (RBI-Double und Fielder's Choice).

Erlebe die MLB Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Detroit Tigers (28-28) - Chicago White Sox (24-31) 7:4 BOXSCORE

  • Die Tigers machten den Sweep gegen die White Sox perfekt und Left Fielder Justin Upton avancierte zum Matchwinner. Er schlug einen Walk-Off-3-Run-Homerun im neunten Inning und beendete damit die Partie.
  • Zuvor geriet Detroit früh in Schwierigkeiten, denn Starter Justin Verlander musste aufgrund von Leistenbeschwerden im dritten Inning raus (2+ IP, 6 H, 2 ER).
  • Der Bullpen funktionierte halbwegs, doch Alex Wilson gab im achten Inning mit zwei Runs die Führung ab und ließ den 4:4 Ausgleich durch zwei RBI-Doubles von Tim Anderson und Kevan Smith zu.

Baltimore Orioles (29-26) - Boston Red Sox (31-25) 3:7 BOXSCORE

  • Die Red Sox schafften einen Split in der Vier-Spiele-Serie in Camden Yards. Der entscheidende Mann dabei war sicherlich Rookie-Center-Fielder Andrew Benintendi. Der glich die Partie im vierten Inning mit einem Homerun zum 3:3 aus und sorgte anschließend im siebten - mit einem weiteren Homer - und neunten Inning - durch ein RBI-Single - für die finalen Runs der Partie.
  • Ultimativ in Führung gegangen waren die Red Sox allerdings schon im sechsten Inning einen Throwing Error von O's-Catcher Francisco Pena. Mitch Moreland und Jackie Bradley Jr. erzielten je einen Run.
  • Auf dem Mound fuhr Linkshänder Chris Sale seinen sechsten Sieg in Serie ein, nachdem er in sechs Innings drei Runs zuließ und neun Strikeouts angesammelt hatte.

Kansas City Royals (24-31) - Cleveland Indians (29-26) 0:8 BOXSCORE

  • Nach zwei Pleiten in Serie verschwendeten die Gäste keine Zeit und erzielten direkt im zweiten Inning vier Runs. Roberto Perez eröffnete mit einem 2-Run-Double, gefolgt von einem 2-Run-Double durch Daniel Robertson.
  • In der Folge legte Robertson noch ein RBI-Single drauf, während Jason Kipnis einen Homerun und einen Sacrifice Fly beisteuerte.
  • Gestört wurde der Spielverlauf durch eine frühe Regenunterbrechung, die insgesamt 1:50 Stunden andauerte. Die Folge: Indians-Starter Trevor Bauer pitchte nur 1 1/3 Innings (2 H, BB) und wurde dann von insgesamt fünf Relievern ersetzt. Auf Seiten der Royals war für Starter Eric Skoglund nach zwei Innings Schluss (4 H, 4 ER).

Texas Rangers (26-31) - Houston Asros (41-16) 2:7 BOXSCORE

  • Everything is bigger in Texas - auch die Siegesserien. Nachdem die Rangers vor nicht allzu langer Zeit zehn Spiele in Serie gewannen, taten es ihnen die Nachbarn aus dem Bundesstaat nun gleich: Die Astros komplettierten den Sweep und haben nun auch zehn Siege in Serie auf dem Konto.
  • Dieses Mal ebnete Right Fielder George Springer den Weg mit zwei Homeruns und drei RBI. First Baseman Yuli Gurriel hatte zwei RBI und einen Homerun, während Shortstop Carlos Correa ebenfalls einen Homerun erzielte.

Fielder's Choice? RBI-Single? Hier geht's zum MLB-Glossar von SPOX!

Los Angeles Angels (29-31) - Minnesota Twins (29-24) 2:3 BOXSCORE

  • Im Baseball sieht man jeden Tag etwas Neues. So auch am Sonntag in Anaheim. Das Spiel nämlich endete durch ein Caught Stealing im neunten Inning - und zwar mithilfe des Videobeweises! Ben Revere versuchte, die zweite Base zu stehlen und wurde zunächst als safe angesehen. Doch die Zeitlupen belegten, dass Revere an der Base vorbeigerutscht war und Shortstop Ehire Adrianza nach Wurf von Catcher Jason Castro den Tag im richtigen Moment gesetzt hatte. Game over!
  • Zuvor hatte Castro mit einem Solo-Homer im dritten Inning den ersten Run des Spiels erzielt. Ein 2-Run-Homer von First Baseman Miguel Sano stellte schließlich im sechsten Inning den 3:2-Endstand her.
  • Right Fielder Max Kepler schlug gegen Rechtshänder Ricky Nolasco an Position 5 und war 1-3.

Seattle Mariners (28-30) - Tampa Bay Rays (29-30) 7:1 BOXSCORE

  • Und noch ein Sweep! Die Mariners ließen hinter Pitcher Ariel Miranda nichts anbrennen. Der Linkshänder pitchte sein erstes Complete Game in der MLB und ließ dabei nur vier Hits und einen Run zu.
  • Offensiv ging Seattle schon im ersten Inning durch einen 2-Run-Shot von Designated Hitter Nelson Cruz in Führung und cruiste dann den Rest des Weges.
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung