Suche...

Yankees-Rookie überrascht Fans im Central Park

Von SPOX
Dienstag, 16.05.2017 | 09:10 Uhr
Advertisement
NBA
Live
76ers @ Timberwolves
NBA
Thunder @ Pacers
NBA
Lakers @ Cavaliers
NFL
Broncos @ Colts
NHL
Penguins @ Golden Knights
NBA
Spurs @ Rockets
NFL
Bears @ Lions
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
NFL
Chargers @ Chiefs
NFL
RedZone -
Week 15
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
NFL
Cowboys @ Raiders
NHL
Kings @ Flyers
NFL
Falcons @ Buccaneers
NBA
Warriors @ Lakers
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NHL
Jets @ Islanders
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
NFL
RedZone -
Week 16
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NFL
Steelers @ Texans
NBA
Wizards @ Celtics
NFL
Raiders @ Eagles

Rookie-Outfielder Aaron Judge von den New York Yankees führt die MLB in Homeruns an. In New York City ist er allerdings noch recht unbekannt - selbst wenn er direkt neben den Fans der Bronx Bombers sitzt. Dies bewies er mit einem Auftritt in der "Tonight Show".

Wenn Judge die berühmten Pinstripes trägt, die extravagante Nummer 99 auf dem Rücken prangt und der über zwei Meter große Hüne einen Homerun nach dem anderen hämmert, dann erkennt ihn jeder. Doch im Anzug und mit Brille auf der Nase? Eher nicht. Dann scheint Judge auszusehen wie jeder x-beliebige andere Zwei-Meter-Riese.

Dies jedenfalls war das Ergebnis eines Comedy-Segments, das der Right Fielder für die "Tonight Show Starring Jimmy Fallon" des US-TV-Senders NBC aufgenommen hat. Er saß dafür an einem Pult im Central Park und interviewte Yankee-Fans. Die erste Frage dabei war natürlich die nach dem Lieblingsspieler. Judge selbst wurde kaum genannt, ein Fan war aber nah dran mit "Adam" Judge.

Erlebe die MLB Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Keiner der Leute schien Judge jedoch auf den ersten Blick zu erkennen, auch wenn eine gewisse Ähnlichkeit niemand von der Hand weisen wollte. Sobald das Geheimnis schließlich gelüftet wurde, war die Freude freilich groß. Eine Frau stand laut eigener Aussage gar kurz vor den Tränen.

Ein Fan machte auch keinen Hehl daraus, was er von Judge erwartet - 40 Homeruns, wobei mehr auch okay wären: "Wenn er es auf 60 bringt, großartig!". Judges Reaktion: "Yeah, 60. Warum nicht gleich 70?" Auch wenn er das wohl nicht ganz ernst gemeint hat.

Der Spielplan der MLB im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung