Freitag, 14.04.2017

MLB: "The Kid" wird in Seattle geehrt

Mariners enthüllen Statue von Ken Griffey Jr.

Die Seattle Mariners haben am Donnerstag eine Statue von Franchise-Legende Ken Griffey Jr. enthüllt. Der Hall of Famer wurde in Bronze vor Safeco Field, dem Stadion der Mariners, verewigt.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Der mittlerweile 47-Jährige wurde im vergangenen Jahr als erster Spieler in der Franchise-Geschichte der Mariners in die Hall of Fame gewählt: Von 1989 bis 1999 und von 2009 bis 2010 hatte "The Kid" für die Mariners gespielt und war in dieser Zeit zum absoluten Superstar herangereift. Insgesamt viermal hatte er die American League in Homeruns angeführt (insgesamt 630), war 13 Mal zum All-Star gewählt worden und gewann 1997 den MVP-Award.

Ken Griffey Jr. im Porträt: Retter der Emerald City

Nun steht eine über zwei Meter große Bronzestatue auf einem Granitsockel vor Safeco Field und zeigt Griffey bei seinem typischen Homerun-Schwung. "Ich bin auch für meinen Schwung bekannt, deshalb war eigentlich klar (dass das die Pose sein würde)", sagte er bei der Enthüllung der Statue. "Sie haben es genau getroffen. So etwas zu sehen ist überwältigend."

Die Nummer 24 wird in Seattle nicht mehr vergeben.

Der Spielplan der MLB im Überblick

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Trea Turner schlug gegen die Rockies für ein Cycle

Cycle für Turner - Coghlan hebt ab

Phil Hughes war Minnesotas Sieggarant in Texas

Twins gewinnen ohne Kepler

John Hicks schlug seinen ersten Homerun in der MLB

Kepler-Homer zu wenig für schwache Twins


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer holt sich 2016 den Titel?

MLB
Boston Red Sox
Chicago Cubs
San Francisco Giants
Toronto Blue Jays
Kansas City Royals
New York Mets
Los Angeles Dodgers
Ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.