Montag, 17.10.2016

Clayton Kershaw weiter in Top-Form

Ausgleich! Kershaw dominiert auch die Cubs

Alles offen in der National League Championship Series! Dank einer weiteren Galavorstellung von Pitching Ace Clayton Kershaw glichen die Los Angeles Dodgers die Serie gegen die Chicago Cubs im Wrigley Field durch einen 1:0-Shutout-Sieg aus. Nun geht es an die Westküste.

Nur drei Tage nach seinem heroischen Save in Spiel 5 der NLDS gegen die Washington Nationals stand der große Linkshänder schon wieder auf dem Mound und machte zu keiner Zeit den Eindruck, müde zu sein. Kershaw ließ sogar erst im fünften Inning seinen ersten von nur zwei Hits im Spiel ab, zuvor war er perfekt. Insgesamt kam Kershaw auf sieben Innings mit zwei Hits und sechs Strikeouts (ein Walk).

Wie ESPN ermittelte, ist Kershaw der erste Dodgers-Pitcher, der die ersten 14 gegnerischen Hitter in einem Playoff-Spiel ausmachte, seit Hall-of-Famer Sandy Koufax in der World Series 1963. Den einzigen Run der Partie steuerte derweil First Baseman Adrian Gonzalez bei, dem ein Solo-Homerun im zweiten Inning gegen Kyle Hendricks gelang.

Nachdem Kershaw seinen Abend mit einem Flyout beendet hatte, übernahm schließlich Closer Kenley Jansen, der sich mit zwei perfekten Innings und vier Strikeouts den Save sicherte.

Weiter geht die Serie am Dienstag im Dodger Stadium in Chavez Ravine mit den Startern Rich Hill für Los Angeles und Jake Arrieta für Chicago. Durch den Auswärtssieg holten sich die Dodgers für den Moment den Heimvorteil in der Serie und könnten selbige nun vor heimischer Kulisse erfolgreich mit drei Siegen beenden und erstmals seit Ende der 80er-Jahre in die World Series einziehen.

Alle Infos der MLB

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer holt sich 2016 den Titel?

MLB
Boston Red Sox
Chicago Cubs
San Francisco Giants
Toronto Blue Jays
Kansas City Royals
New York Mets
Los Angeles Dodgers
Ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.