Suche...

Superstar Rodriguez tritt 2017 zurück

SID
Mittwoch, 23.03.2016 | 21:13 Uhr
Rodriguez galt aufgrund seiner Doping-Vergangenheit als umstritten
© getty
Advertisement
NHL
Capitals @ Islanders
NBA
Celtics @ Bulls
NFL
Patriots @ Dolphins
NBA
76ers @ Timberwolves
NBA
Thunder @ Pacers
NBA
Lakers @ Cavaliers
NFL
Broncos @ Colts
NHL
Penguins @ Golden Knights
NBA
Spurs @ Rockets
NFL
Bears @ Lions
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
NFL
Chargers @ Chiefs
NFL
RedZone -
Week 15
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
NFL
Cowboys @ Raiders
NHL
Kings @ Flyers
NFL
Falcons @ Buccaneers
NBA
Warriors @ Lakers
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NHL
Jets @ Islanders
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
NFL
RedZone -
Week 16
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NFL
Steelers @ Texans
NBA
Wizards @ Celtics

Der wegen seiner Doping-Vergangenheit umstrittene Superstar Alex Rodriguez wird Ende 2017 seine Karriere beenden. Der 40 Jahre alte Third Baseman der New York Yankees erklärte gegenüber espn.com, dass die übernächste Saison seine letzte sein wird.

"Ich habe die Jahre genossen, aber es wird Zeit, nach Hause zu gehen und ein Dad zu sein", sagte Rodriguez, der wegen seiner Verwicklung in den Biogenesis-Skandal für die gesamten 162 Spiele plus Play-offs der Saison 2014 aus dem Verkehr gezogen worden war.

In den letzten beiden Jahren wird "A-Rod", der seit 1994 in der MLB spielt und Nummer vier der "ewigen" Homerun-Bestenliste ist, noch einmal kräftig abkassieren: Die verbliebenen zwei Saisons seines Zehn-Jahres-Vertrages bei den Yankees bringen ihm 40 Millionen US-Dollar ein.

Alex Rodriguez im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung