Suche...

MLB-Gastspiel in Kuba voller Erfolg

SID
Mittwoch, 23.03.2016 | 14:13 Uhr
Tampa Bay gewann im Estadio Latinoamericano 4:1
© getty
Advertisement
NBA
Live
Thunder @ Pacers
NBA
Lakers @ Cavaliers
NFL
Broncos @ Colts
NHL
Penguins @ Golden Knights
NBA
Spurs @ Rockets
NFL
Bears @ Lions
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
NFL
Chargers @ Chiefs
NFL
Texans @ Jaguars
NFL
RedZone -
Week 15
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
NFL
Cowboys @ Raiders
NHL
Kings @ Flyers
NFL
Falcons @ Buccaneers
NBA
Warriors @ Lakers
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NHL
Jets @ Islanders
NFL
Colts @ Ravens
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
NFL
Vikings @ Packers
NFL
RedZone -
Week 16
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NFL
Steelers @ Texans
NBA
Wizards @ Celtics
NFL
Raiders @ Eagles

Sportliche Völkerverständigung: Vor den Augen von Barack Obama sind die Tampa Bay Rays in Havanna vor 55.000 Zuschauern gegen die kubanische Nationalmannschaft angetreten.

Obama (54), als erster amtierender US-Präsident seit fast 90 Jahren im karibischen Inselstaat zu Besuch, verfolgte das Spiel an der Seite des kubanischen Staatschefs Raúl Castro. Tampa Bay gewann im Estadio Latinoamericano 4:1.

Obama genoss den Stadionbesuch im Rahmen seines zweitägigen Aufenthaltes in Kuba, der zur politischen Annäherung zwischen den baseballverrückten Ländern beitragen sollte, und lobte die "Kraft des Sports. Sport kann Haltungen auf eine Art und Weise ändern, wie es Politiker niemals könnten." Vor Obama war zuletzt 1928 ein US-Präsident nach Kuba gereist.

Alles zur MLB

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung