Suche...

30 Spiele Sperre für Yankees Chapman

SID
Mittwoch, 02.03.2016 | 09:38 Uhr
Aroldis Chapman spielte bis Dezember in Cincinnati
© getty
Advertisement
NBA
Spurs @ Rockets
NFL
Bears @ Lions
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
NFL
Chargers @ Chiefs
NFL
Texans @ Jaguars
NFL
RedZone -
Week 15
NBA
Kings @ Raptors
NFL
Jets @ Saints (DELAYED)
NHL
Blues @ Jets
NFL
Cowboys @ Raiders
NHL
Kings @ Flyers
NFL
Falcons @ Buccaneers
NBA
Warriors @ Lakers
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NHL
Jets @ Islanders
NFL
Colts @ Ravens
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
NFL
Vikings @ Packers
NFL
RedZone -
Week 16
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NFL
Steelers @ Texans
NBA
Wizards @ Celtics
NFL
Raiders @ Eagles
NBA
Jazz @ Nuggets
NBA
Raptors @ Thunder
NHL
Canadiens @ Lightning
NBA
Rockets @ Celtics
NBA
Rockets @ Wizards

New York Yankees muss wegen häuslicher Gewalt ohne seinen Pitcher Aroldis Chapman in die neue Saison der MLB starten. Obwohl zivilrechtlich keine Anklage erfolgte, entschloss sich nun der Verein seinen Spieler herauszunehmen.

Der Kubaner wurde für sein Vergehen im Oktober des vergangenen Jahres für 30 Spiele gesperrt. Chapman (28) soll seine Freundin gegen eine Wand gedrückt, gewürgt und in der Garage mehrere Schüsse aus einer Handfeuerwaffe abgegeben haben.

Chapman, der Ende Dezember von den Cincinnati Reds zu den Yankees gewechselt war, hat die Strafe akzeptiert. "Die New York Yankees stehen hinter der Entscheidung", teilte der Klub mit. Die Tat wird zivilrechtlich nicht verfolgt.

"Ich habe niemanden verletzt", hatte der viermalige Allstar Chapman vergangene Woche erklärt. "Das habe ich noch nie getan. Noch nie in meinem Leben." Als die Polizeibeamten am Haus des MLB-Werfers eintrafen, versteckte sich Chapmans Freundin in den Büschen.

Alles zur MLB

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung