Suche...

Mets holen Cespedes

SID
Freitag, 31.07.2015 | 23:35 Uhr
Yoenis Cespedes schließt sich den New York Mets an
© getty
Advertisement
NBA
Spurs @ Rockets
NFL
Bears @ Lions
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
NFL
Chargers @ Chiefs
NFL
Texans @ Jaguars
NFL
RedZone -
Week 15
NBA
Kings @ Raptors
NFL
Jets @ Saints (DELAYED)
NHL
Blues @ Jets
NFL
Cowboys @ Raiders
NHL
Kings @ Flyers
NFL
Falcons @ Buccaneers
NBA
Warriors @ Lakers
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NHL
Jets @ Islanders
NFL
Colts @ Ravens
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
NFL
Vikings @ Packers
NFL
RedZone -
Week 16
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NFL
Steelers @ Texans
NBA
Wizards @ Celtics
NFL
Raiders @ Eagles
NBA
Jazz @ Nuggets
NBA
Raptors @ Thunder

Die Non-Waiver Trade Deadline der MLB ist am Freitagabend um 22:00 Uhr MESZ nahezu ereignislos verstrichen. Einzig die New York Mets wissen nochmal für ein wenig Aufsehen zu sorgen und holen sich den lange gewünschten Slugger.

Cespedes zu den Mets: Die Mets waren vor kurzem noch das Gespött der Liga, nachdem ein fast schon sicherer Trade von Carlos Gomez aus Milwaukee nach Flushing in letzter Sekunde noch gescheitert war. Doch am Ende lachen die Amazings eben doch: Sie sichern sich die Dienste von Outfielder Yoenis Cespedes (Kuba), der von den Detroit Tigers kommt. Im Gegenzug erhält Detroit Minor-League-Starter Michael Fullmer sowie das mexikanische Multitalent Luis Cessa, der bereits im Infield und als Pitcher aktiv war.

Cespedes, für den die Mets das vierte Team seit seinem Debüt im Jahr 2012 sind, ist es das letzte Vertragsjahr. Aktuell schlägt der Power-Hitter .293 mit 18 Home Runs und 51 RBI in 102 Spielen. Er sollte ideal ins CitiField passen, ist es doch ähnlich weiträumig und Pitcher-freundlich wie Comerica Park, dem Ballpark der Tigers.

Haren zu den Cubs: Die Chicago Cubs haben ihre Pitching Rotation verbessert. Sie holen den erfahrenen Rechtshänder Dan Haren, der zuletzt für die Miami Marlins im Einsatz war. Er ließ im Schnitt 3.42 Runs pro Spiel zu bei einer Bilanz von sieben Siegen und sieben Niederlagen über 129 Innings. Im Gegenzug landen Starter Ivan Pineyro and Shortstop Elliot Soto in Florida.

Das war jedoch nicht der einzige Move der Cubs am Freitag: Zusätzlich verpflichteten die Cubbies Rechtshänder Tommy Hunter, der wohl für den Bullpen vorgesehen ist. Für ihn geht Junior Lake zu den Baltimore Orioles.

Revere nach Toronto: Die Toronto Blue Jays waren auch am Deadline-Day noch aktiv, nachdem sie zuvor schon Troy Tulowitzki und David Price nach Kanada geholt hatten. Jetzt war das Outfield an der Reihe: Center Fielder Ben Revere kommt von den Philadelphia Phillies. Philly erhält im Gegenzug die Minor-League-Pitcher Jimmy Cordero und Alberto Tirado. Revere schlägt aktuell .298 mit 24 Stolen Bases und 19 RBI. Er weiß vor allem durch seine Defensive überzeugen.

Und sonst so? Reliever Jonathan Broxton pitcht künftig für die St. Louis Cardinals. Er kommt von den Brewers, die dafür Outfielder Maik Collymore erhalten. Zusätzlich bekommen die Cards noch drei Millionen Dollar in Cash, um Teile des Gehalts des Rechtshänders aufzufangen.

Außerdem wechselt Reliever Kevin Jepsen von den Tampa Bay Rays zu den Minnesota Twins. Dafür gehen die Rechtshänder Chih-Wei Hu und Alexis Tapia nach Nord-Florida.

Nicht getradet wurden entgegen anders lautender Gerüchte die Closer Craig Kimbrel (San Diego Padres) und Aroldis Chapman (Cincinnati Reds), an denen unter anderem die New York Yankees und Houston Astros interessiert gewesen sein sollen.

Trades sind von nun an zwar weiterhin möglich, jedoch nur, wenn ein Spieler vorher auf die Waiver-Liste gesetzt wurde. Um an der Postseason teilzunehmen, müsste sich der betreffende Spieler allerdings noch vor September einem anderen Team anschließen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung