Suche...

MLB-Profi mit Knochenbrüchen

SID
Donnerstag, 20.03.2014 | 13:49 Uhr
Royals-Pitcher Aroldis Chapman erlitt im Testspiel gegen Kansas schwere Gesichtsverletzungen
© getty
Advertisement
NBA
Pelicans @ Celtics
NBA
Lakers @ Thunder
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
NHL
Stars @ Sabres
NBA
Thunder @ Cavaliers
NHL
Flyers @ Capitals
NFL
Jaguars @ Patriots
NFL
Jaguars @ Patriots (Englischer Originalkommentar)
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NFL
Vikings @ Eagles
NFL
Vikings @ Eagles (Englischer Originalkommentar)
NBA
Timberwolves @ Clippers
NBA
Cavaliers @ Spurs
NBA
Rockets @ Mavericks
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
NBA
76ers @ Spurs
NBA
Thunder @ Pistons
NBA
Bucks @ Bulls

Blutiger Baseball-Unfall: Durch einen mit 160 km/h geschlagenen Ball hat Pitcher Aroldis Chapman von den Cincinnati Reds im Testspiel gegen die Kansas City Royals schwere Gesichtsverletzungen erlitten.

Salvador Perez von den Royals hatte Chapman mit einem Line Drive im sechsten Inning frontal im Gesicht erwischt. Der 26 Jahre alte Kubaner, der selbst zu dessen Pitches ebenfalls die 100-Meilen-Grenze knacken, musste mit Brüchen über dem linken Auge sowie an der Nase und einer großen Platzwunde ins Krankenhaus eingeliefert werden.


"Es war bei Bewusstsein, konnte sprechen und sich bewegen", beschrieb Reds-Manager Bryan Price nach dem abgebrochenen Spiel Chapmans Zustand bei der Klinikeinlieferung. "Ich weiß dass das nicht so selten ist, wie wir es gerne hätten, aber das macht Angst, auf jeden Fall", so Price.


In der Vergangenheit hatten sich bereits mehrfach ähnliche Unfälle ereignet. Einen von der MLB daraufhin zuletzt testweise eingeführten Schutzhelm trug Chapman bei dem Unglück am Mittwoch nicht.

Die MLB im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung