Suche...
MLB

Josh Hamiltons historische Nacht in Baltimore

Von SPOX
Mittwoch, 09.05.2012 | 16:48 Uhr
Vor Hamilton hatte es seit 2003 keiner mehr geschafft, vier Home Runs in einem Spiel zu schlagen
© Getty

Nach bereits zwei No-Hittern in dieser Spielzeit sorgt nun auch mal ein Offensiv-Spieler für eine historische Leistung! Outfielder Josh Hamilton von den Texas Rangers gelangen am Dienstag im Spiel bei den Baltimore Orioles gleich vier Home Runs!

Die Partie ging mit 10:3 an die Rangers, doch das war angesichts von Hamiltons Gala-Nacht nur Nebensache. Der 30-Jährige Home-Run-Derby-Champion von 2008 schlug die O's im Grunde im Alleingang, zeichnete sich insgesamt für acht RBI - eine neue persönliche Bestleistung - verantwortlich und war 5-5 mit einem Double obendrauf.

Seine ersten zwei Home Runs schlug er gegen Starter Jake Arrieta (im ersten und dritten Inning), der in 6 1/3 Innings sechs Earned Runs (darunter drei Long Balls) erlaubte. Hamiltons nächstes Opfer war dann im siebten Inning Reliever Zach Phillips und im achten hämmerte er auch noch einen Pitch von Darren O'Day über die Outfield-Mauer in Camden Yards. Alle Hamilton-Shots waren Two-Run-Home-Runs!

Delgado schaffte 2003 vier Home Runs

Zum vierten Homer sagte er im Anschluss: "Ich bin einfach an die Platte getreten, wie ich es bei jedem anderen At-Bat auch getan hätte, denn wenn ich keinen weiteren Home Run geschlagen hätte, wäre es immer noch ein sehr guter Abend gewesen."

Historisch betrachtet war Hamilton erst der 16. Spieler in der Geschichte der MLB, der vier Home Runs in einem Spiel schlug. Zuletzt gelang dies Carlos Delgado im Jahr 2003 für die Toronto Blue Jays gegen die Tampa Bay Devil Rays.

"Offensichtlich ist dies - mit Ausnahme der World-Series-Teilnahmen - das Highlight meiner Big-League-Karriere", so Hamilton, dessen Vertrag am Saisonende ausläuft. "Nachdem ich zwei geschlagen hatte, habe ich gesagt, dass ich noch nie drei in einem Spiel geschlagen hatte - und was für ein Segen das war!" Und er gab zu: "Vier Home Runs zu schlagen ist einfach ein großartiges Gefühl, zu sehen, wie aufgeregt meine Mitspieler waren."

Neuer AL-Rekord

Nebenbei gelangen Hamilton im Spiel 18 Total Bases, was ein neuer American-League-Rekord ist. Den Major-League-Rekord hält nach wie vor Shawn Green, der 2002 vier Home Runs für die Los Angeles Dodgers in Milwaukee geschlagen hatte.

In dieser Saison schlägt Josh Hamilton bislang .406 mit 14 Home Runs, 36 RBI und einer OPS von 1.298. All das sind Bestwerte in der AL - in der MLB ist nur Matt Kemp in OPS besser.

Die MLB-Saison im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung