Donnerstag, 11.09.2008

NFL

Brady: Vorderes Kreuzband gerissen

New Englands Quarterback Tom Brady hat sich im ersten NFL-Saisonspiel gegen die Kansas City Chiefs das vordere Kreuzband und das Innenband im linken Knie gerissen.

NFL, Tom Brady, New England Patriots
© Getty

Das berichtet der "Boston Globe". Nach Angaben der Tageszeitung wurden die anderen Bänder sowie der Knorpel des 31-Jährigen nicht beschädigt. Brady soll in ca. einem Monat operiert werden und fällt damit bis zu neun Monate aus.

Trotz seiner Verletzung stattete der Patriots-Superstar seinen Teamkollegen beim Training am Mittwoch einen Besuch ab. Wide Receiver Randy Moss freute sich über Bradys Stippvisite: "Es war ein tolles Gefühl Tom hier zu sehen. Er ist immer noch der alte."

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Patriots verpflichten Quarterback Matt Gutierrez

Auf Bradys Gemütszustand angesprochen, meinte dessen Lieblingsanspielstation: "Am Sonntag ging es ihm um einiges schlechter. Jetzt denkt er schon wieder positiv."

Die Patriots reagierten noch am Mittwoch auf den Ausfall Bradys und sicherten sich die Dienste von Quarterback Matt Gutierrez.

Der 24-Jährige stand bereits in der vergangenen Saison im Kader der Patriots, wurde aber zu Beginn der Saison aus dem Rooster gestrichen.

Gutierrez gesellt sich damit zu Starter Matt Cassel und Rookie Kevin O'Connel.

Alle Termine und Ergebnisse der NFL

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Marshawn Lynch wechselt nun offenbar tatsächlich zu den Oakland Raiders

Trade fix! Lynch zu den Raiders

Adrian Peterson erhält bei den New Orleans einen Zweijahresvertrag

NFL-Star Peterson wechselt nach New Orleans

Adrian Peterson erlief in zehn Jahren in Minnesota 11.747 Yards (97 Rushing-TDs)

Medien: Peterson-Wechsel zu den Saints perfekt


Diskutieren Drucken Startseite
Live-Stream
Trend

Wer wird der erste Pick im Draft 2017?

Myles Garrett
Solomon Thomas
Jonathan Allen
Leonard Fournette
Marshon Lattimore
Ein anderer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.