Donnerstag, 19.06.2008

NBA

Eine Million Fans bei Celtics-Parade

Boston - Mit einer Siegesparade und Konfetti-Regen in den Vereinsfarben Grün und Weiß haben die Boston Celtics ihre 17. Meisterschaft gefeiert.

basketball, nba, boston, celtics
© DPA

Auf 16 Trucks fuhren Spieler, Trainer und Verantwortliche des Rekordmeisters von ihrer Arena, dem TD Banknorth Garden aus, durch die Stadt und wurden dabei von rund einer Million Menschen umjubelt.

Den größte Applaus bekamen Kapitän Paul Pierce und Kevin Garnett.

Die schönsten Bilder der Finals

"Wir haben kaum geschlafen"

Pierce, der zum wertvollsten Spieler (MVP) der Finalserie gegen die Los Angeles Lakers gewählt wurde, präsentierte den Zuschauern seinen Pokal, Garnett hielt die Meistertrophäe in seinen Händen. "Wir haben bisher kaum geschlafen und wir werden das auch in den nächsten Tagen nicht tun, denn wir wollen jede Sekunde einfach nur genießen", meinten die beiden Superstars, die zwar seit einem Jahrzehnt zu den besten Spielern der Liga gehören, aber nie zuvor den Titel gewannen.

Die Celtics hatten durch einen 131:92-Heimerfolg den vierten und entscheidenden Sieg gegen die Lakers geholt und sich somit zum ersten Mal seit 1986 wieder den Gewinn der Larry O'Brien-Trophy gesichert.

Novum in NBA-Geschichte

Zugleich sorgte das Team von Trainer Doc Rivers für das größte Comeback in der nordamerikanischen Sportgeschichte. Noch nie zuvor war eine Mannschaft, die in der Vorsaison die zweitschlechteste der Liga war, zwölf Monate später Meister geworden.

Mit dem Gewinn der Meisterschaft untermauerte Boston zudem den Status als Amerikas Sportstadt Nummer eins. Mit den Celtics hatte innerhalb von acht Monaten die dritte Mannschaft aus der Hauptstadt von Massachusetts das Finale in einer der drei beliebtesten US-Sportarten erreicht.

Boston extrem sportlich 

Im vergangenen Oktober gewannen die Red Sox die Major League Baseball. Im Februar unterlagen die New England Patriots nach 18 Siegen in den 18 Saisonspielen erst im Super-Bowl den New York Giants.

Zudem standen die Fußballer der New England Revolution im November im Endspiel, verloren hier aber gegen Houston Dynamo.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Reift Harrison Barnes in Dallas zum All-Star?

Ja
Nein
Frühestens 2017

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.