Samstag, 03.05.2008

NBA

Jazz, Cavs weiter - Celtics zittern

München - Die Utah Jazz und die Cleveland Cavaliers haben die zweite Playoff-Runde in der NBA erreicht. Titelmitfavorit Boston Celtics muss gegen Außenseiter Atlanta Hawks dagegen in ein entscheidendes siebtes Spiel.

LeBron, James, Pose, Cleveland, Washington
© Getty

Mit einem 113:91-Kantersieg revanchierten sich die Jazz für die 69:95-Klatsche vor wenigen Tagen und gewannen die Best-of-Seven-Serie mit 4-2. Utah trifft im Halbfinale der Western Conference nun auf die Los Angeles Lakers. Das andere Halbfinale bestreiten Titelverteidiger San Antonio Spurs und Dallas-Bezwinger New Orleans Hornets.

Dank eines überragenden LeBron James setzten sich Cavaliers mit 105:88 bei den Washington Wizards durch. Endstand: 4-2 für Cleveland. James verbuchte mit 27 Punkten, 13 Rebounds und 13 Assists das dritte Playoff-Triple-Double seiner Karriere.

Hawks tun's wieder

Der Gegner für James und Co. steht noch nicht fest, denn die Atlanta Hawks gewannen auch ihr drittes Heimspiel im Duell mit dem großen Favoriten aus Boston und glichen in der Serie zum 3-3 aus. 103:100 hieß es am Ende für den krassen Außenseiter, bei dem Shooting Guard Joe Johnson mit seinem Dreier zum 100:95 67 Sekunden vor dem Ende großen Anteil am Sieg hatte.

Cleveland gegen den Sieger aus Boston gegen Atlanta und Orlando Magic gegen die Detroit Pistons lauten die Halbfinal-Paarungen in der Eastern Conference.

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Mario Chalmers spielte zuletzt für die Memphis Grizzlies

Medien: Pelicans suchen noch einen Guard

Buddy Hield spielt ab sofort für die Sacramento Kings

Kings-Owner: "Hield hat Curry-Potenzial"

Derrick Rose und Tom Thibodeau haben eine gemeinsame Vergangenheit in Chicago

Medien: Wolves an Rose interessiert


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird 2016/17 MVP?

James Harden
Russell Westbrook
ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.