NBA

Ananas in Gold für die Bulls

Von SPOX
Freitag, 04.04.2008 | 08:27 Uhr
Bulls, Cavaliers
© Getty
Advertisement
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Cubs @ Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Padres @ Marlins
NFL
Chargers @ Rams
NFL
Bears @ Titans
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Cubs @ Phillies
NFL
Bengals @ Redskins
NFL
49ers @ Vikings
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Braves @ Phillies
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Dodgers @ Diamondbacks
MLB
Blue Jays @ Orioles
MLB
Braves @ Cubs

München - Zu holen gibt es für die Chicago Bulls in dieser so enttäuschenden Saison nichts mehr, doch es sind die kleinen Dinge, die Mut machen für die Zukunft.

Bei den Cleveland Cavaliers lag man noch in der zweiten Halbzeit mit 17 Punkten im Hintertreffen, gewann am Ende doch mit 101:98 und beendete eine Serie von sechs Niederlagen am Stück.

Überragender Mann bei den Bulls war dabei ausgerechnet Larry Hughes mit 25 Punkten (19 davon im Schlussviertel), 8 Rebounds und 9 Assists. Der 29-jährige Shooting Guard ließ sich bei seiner tollen Vorstellung auch nicht vom Publikum irritieren, das ihn konsequent ausbuhte. Hughes war nach zwei wenig erfolgreichen Spielzeiten bei den Cavs Ende Februar nach Chicago getradet worden.

Bester Werfer bei Cleveland war Liga-Topscorer LeBron James, der allerdings von heftigen Rückenproblemen geplagt wurde und im letzten Spielabschnitt kein Faktor mehr war. 33. Punkte gingen aufs Konto des 23-Jährigen.

T-Mac und der tägliche Kampf

Eine Energieleistung von Tracy McGrady in der zweiten Halbzeit verhalf den Houston Rockets beim 95:86 über die Portland Trail Blazers zum 50. Saisonsieg.

Für T-Mac, der 26 seiner 35 Punkte nach der Pause erzielte, ist das aber noch keine Garantie für das Erreichen der Playoffs: "Ein Team mit 50 Siegen wird die Quali für die Playoffs nicht schaffen", meinte McGrady in Anspielung auf das Kopf-an-Kopf-Rennen in der Western Conference - nur sieben Siege liegen zwischen Spitzenreiter New Orleans (52-22) und dem Neunten Golden State (45-30). "Es ist ein Kampf, jede Nacht aufs Neue."

Angeführt von Kevin Martin (26 Punkte) kamen die Sacramento Kings zu einem kaum gefährdeten 110:98-Erfolg über die Los Angeles Clippers. Beim Verlierer überzeugte Superstar Elton Brand in seinem zweiten Spiel nach langer Verletzungspause mit 15 Punkten, 9 Rebounds, 2 Blocks in 27 Minuten. 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung