NBA

Nowitzki vorerst nicht für All-Star-Game nominiert

SID
Freitag, 25.01.2008 | 09:27 Uhr
Nowitzki, All-Star-Game
© Getty
Advertisement
MLB
Blue Jays @ Cubs
MLB
Mariners @ Rays
MLB
Yankees @ Red Sox
MLB
Diamondbacks @ Twins
MLB
Blue Jays @ Cubs
MLB
Dodgers @ Tigers
MLB
Mariners @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Twins
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Athletics @ Orioles
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Diamondbacks @ Mets
MLB
Mariners @ Braves
NFL
Giants @ Browns
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Cubs at Reds
MLB
Mariners at Yankees
MLB
Cubs at Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres at Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Padres at Marlins
NFL
Chargers @ Rams
NFL
Bears @ Titans
NFL
Bengals @ Redskins
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals

New York/Boston - Dirk Nowitzki ist vorerst nicht für das All-Star-Game der NBA nominiert worden.

Bei der weltweiten Fan-Abstimmung erhielt der 29-Jährige von den Dallas Mavericks 1.259.025 Stimmen und wurde damit unter den Forwards der Western Conference nur Dritter.

Vor ihm platzierten sich Carmelo Anthony von den Denver Nuggets (1.723.701 Stimmen) und Tim Duncan von Meister San Antonio Spurs (1.712.800). Beide stehen somit beim All-Star-Game am 17. Februar in New Orleans, bei dem eine Auswahl der Eastern und der Western Conference gegeneinander spielen, in der Startaufstellung.

Garnett mit den meisten Stimmen 

Die meisten Stimmen bekam Kevin Garnett von NBA-Spitzenreiter Boston Celtics. Für ihn votierten 2.399.148 Fans. Zweiter wurde der Gewinner des Vorjahres, LeBron James von Vizemeister Cleveland Cavaliers, mit 2.108.831 Nennungen.

Schon vor einem Jahr war Nowitzki bei der Abstimmung zunächst gescheitert, später aber von den NBA-Trainern als Reservist nachnominiert worden. Die Chance hat der Würzburger auch diesmal.

Am 31. Januar geben die jeweiligen Coaches beider Auswahl-Mannschaften ihre Stimmen für die Ersatzspieler bekannt. Pro Team werden sieben Akteure, darunter zwei Forwards, benannt. Neben Nowitzki müssen unter anderem auch Shaquille O'Neal (Miami Heat) und Steve Nash (Phoenix Suns) hoffen, auf diesem Weg beim Schaulaufen der Superstars dabei sein zu können.

Die Startaufstellungen im Überblick:

Western Conference:

Allen Iverson (Denver Nuggets)

Kobe Bryant (Los Angeles Lakers)

Carmelo Anthony (Denver Nuggets)

Tim Duncan (San Antonio Spurs)

Yao Ming (Houston Rockets)

Eastern Conference:

Jason Kidd (New Jersey Nets)

Dwyane Wade (Miami Heat)

LeBron James (Cleveland Cavaliers)

Kevin Garnett (Boston Celtics)

Dwight Howard (Orlando Magic) 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung