Sotnikowa holt Gold für Russland

SID
Donnerstag, 20.02.2014 | 20:00 Uhr
Adelina Sotnikova setzte sich gegen starke Konkurrenz durch
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Swedish Open Men Single
Live
ATP Bastad: Viertelfinale
Bucharest Open Women Single
Live
WTA Bukarest: Viertelfinale
Club Friendlies
Live
Besiktas -
Krasnodar
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
Live
ATP Umag: Viertelfinale
Club Friendlies
Live
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
Live
ATP Newport: Viertelfinale
MLB
Cardinals @ Cubs
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: New York
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Royals
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
Glory Kickboxing
Glory 55: New York
MLB
Astros @ Angels
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Halbfinale
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Halbfinale
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Halbfinale
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
World Matchplay
World Matchplay: Tag 1
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Halbfinale
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
MLB
Red Sox @ Tigers
MLB
Astros @ Angels
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Finale
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 1
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Finale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Finale
MLB
Twins @ Royals
MLB
Cardinals @ Cubs
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 2
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Finale
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
MLB
Mets @ Yankees
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
World Matchplay
World Matchplay: Tag 3
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
World Matchplay
World Matchplay: Tag 4
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Tag 3
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
World Matchplay
World Matchplay: Tag 5
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
MLB
Red Sox @ Orioles
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
MLB
White Sox @ Angels
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Tag 4
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
World Matchplay
World Matchplay: Tag 6
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Viertelfinale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Viertelfinale
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
World Matchplay
World Matchplay: Tag 7
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Halbfinale
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
MLB
Royals @ Yankees
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
World Matchplay
World Matchplay: Halbfinale
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Halbfinale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Mariners @ Angels
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Finale
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Finale
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
World Matchplay
World Matchplay: Finale
IndyCar Series
Honda Indy 200
MLB
Mariners @ Angels
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Finale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
MLB
Phillies @ Red Sox
MLB
Indians @ Twins
MLB
Blue Jays @ Athletics
MLB
Brewers @ Dodgers
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Tag 2
Citi Open Women Single
WTA Washington: Tag 2
MLB
Orioles @ Yankees
MLB
Angels @ Rays
MLB
Phillies @ Red Sox
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
MLB
Indians @ Twins
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
MLB
Orioles @ Yankees
MLB
Indians @ Twins
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Tag 3
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Citi Open Women Single
WTA Washington, D.C.: Tag 3
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
MLB
Angels @ Rays
MLB
Royals @ White Sox
MLB
Angels @ Rays
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Tag 4
Citi Open Women Single
WTA Washington, D.C.: Tag 4
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
MLB
Yankees @ Red Sox
NFL
Bears @ Ravens

Als erste russische Eiskunstläuferin hat Adelina Sotnikowa Gold bei Olympischen Winterspielen gewonnen. Die 17 Jahre alte Vizeeuropameisterin aus Moskau zog nach Platz zwei im Kurzprogramm mit 224,59 Punkten noch an der führenden Südkoreanerin Kim Yuna vorbei.

Nach einem höchst umstrittenen Urteil der Preisrichter ist Kim Yuna auf den Spuren von Eislauf-Legende Sonja Henie und Eiskönigin Katarina Witt am Kufen-Olymp vorbeigetanzt. Die Südkoreanerin unterlag völlig unerwartet Vize-Europameisterin Adelina Sotnikowa aus Russland, der zweite Olympiasieg nach Vancouver 2010 und damit die Krönung ihrer Laufbahn blieben ihr verwehrt. "Ich verstehe es nicht", sagte Witt als Kommentatorin in der "ARD".

Vor 12.000 Zuschauern im erneut ausverkauften Iceberg Skating Palace präsentierte die Ausnahmeläuferin aus Fernost einen ausdrucksstarken Tango, garniert mit technisch sauberen und sicheren Sprüngen. Nach dem letzten gelungenen Doppel-Axel 20 Sekunden vor dem Ende der Kür schien der Sieg schon festzustehen. Doch unverständlicherweise erhielt die 23-Jährige lediglich 219,11 Punkte, Sotnikowa hatte 224,59 Zähler vorgelegt. Sotnikowa hüpfte durch die Katakomben, nachdem ihr unerwarteter Triumph perfekt war und umarmte jeden, der sich ihr in den Weg stellte.

Die in Oberstdorf beim deutschen Coach Michael Huth trainierende Carolina Kostner aus Italien verteidigte mit 216,73 Zählern Rang drei.

Weinzierl nur auf Rang 18

Nach einer schwachen Kür fiel die deutsche Meisterin Nathalie Weinzierl aus Mannheim vom zehnten auf den 18. Platz (147,36) zurück. Zur "Rhapsodie in Blue" erwischte Weinzierl paradoxerweise einen schwarzen Abend. Der 19 Jahre alten Studentin gelang so gut wie nichts, sie wurde von Minute zu Minute zögerlicher und konnte schon beim Verlassen des Eises die Tränen nicht mehr zurückhalten.

"Das Einlaufen klappte noch gut, aber nach dem ersten Fehler habe ich angefangen zu denken. Und das tut mir auf dem Eis nie gut", sagte die EM-Achte, die acht Ränge einbüßte. Udo Dönsdorf, Sportdirektor der Deutschen Eislauf-Union (DEU), hatte das Malheur des Schützlings von Trainer Peter Sczypa schon ein bisschen kommen sehen: "Vielleicht war das hier für sie noch eine Nummer zu groß. Sie ist schon etwas zurückhaltend aus der Kabine gekommen und auf's Eis gegangen."

Asada rehabilitiert sich

Eine Rehabilitierung für ihr völlig verpatztes Kurzprogramm gelang hingegen Mao Asada. Die Ex-Weltmeisterin aus Japan stand einen blitzsauberen dreifachen Axel und machte im Schlussklassement einen Sprung vom 16. auf den sechsten Platz.

Mit den drei Goldmedaillen für Sotnikowa, das Team sowie die Paarläufer Tatjana Wolososchar und Maxim Trankow waren Russlands Eiskunstläufer in Sotschi die erfogreichsten. Im Eistanz setzten sich Meryl Davis und Charlie White aus den USA durch, der Japaner Yuzur Hanyu wurde Olympiasieger bei den Herren.

Damit sind die Medaillenentscheidungen der Eiskunstläufer abgeschlossen. Auf dem Programm steht nur noch am Samstag die olympische Schaulauf-Gala, an der auch die Olympiadritten und viermalige Paarlauf-Weltmeister Aljona Savchenko und Robin Szolkowy aus Chemnitz teilnehmen werden.

Der Olympia-Kalender

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung