Pussy Riot und Trauerflor-Verbot

Sotschi hält IOC auf Trab

SID
Donnerstag, 20.02.2014 | 18:32 Uhr
Mark Adams und Thomas Bach sind in Sotschi viel beschäftigt
© getty
Advertisement
Hockey World League
Live
Deutschland -
Argentinien
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
21. November
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
21. November
Copa Sudamericana
Libertad -
Independiente
NBA
Bulls @ Lakers
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
22. November
Bundesliga
United Volleys -
BR Volleys
Championship
Ipswich -
Sheffield Wed
Copa Libertadores
Gremio -
Lanus
NBA
Warriors @ Thunder
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. November
Indian Super League
Chennai -
NorthEast United
NFL
Vikings @ Lions
Copa Sudamericana
Flamengo -
Junior
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. November
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
Indian Super League
Kerala -
Jamshedpur
M-1
M-1 Challenge Inguschetien
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
Ligue 1
St. Etienne -
Straßburg
Premiership
Dundee -
Rangers
Premier League
West Ham -
Leicester
Primera División
Celta Vigo -
Leganes
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
A-League
FC Sydney -
Brisbane
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. November
Primera División
Alaves -
Eibar
Championship
Barnsley -
Leeds
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Serie A
Bologna -
Sampdoria
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Championship
Norwich -
Preston
Primera División
Real Madrid -
Malaga
Ligue 1
Rennes -
Nantes
Serie A
Chievo Verona -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
Hellas Verona
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Primera División
Real Betis -
Girona
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Championship
Sheff Utd -
Birmingham
Ligue 1
Caen -
Bordeaux
Ligue 1
Dijon -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Lille
Ligue 1
Troyes -
Angers
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Primera División
Levante -
Atletico Madrid
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
J1 League
Kashima -
Kashiwa
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
26. November
Primera División
La Coruna -
Bilbao
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Eredivisie
Excelsior -
PSV
Premier League
Southampton -
Everton
Super Liga
Cukaricki -
Roter Stern
Ligue 1
Nizza -
Lyon
Serie A
Genua -
AS Rom
Serie A
AC Mailand -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Neapel
Premiership
Saracens -
Exeter
Primera División
Real Sociedad -
Las Palmas
Ligue 1
Marseille -
Guingamp
Premier League
Huddersfield -
Man City
Serie A
Lazio -
Florenz
Primera División
Villarreal -
Sevilla
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
NFL
RedZone -
Week 12
NHL
Canucks @ Rangers
First Division A
Brügge -
Zulte-Waregem
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
Primera División
Valencia -
Barcelona
Serie A
Juventus -
Crotone
Ligue 1
Monaco -
PSG
Primeira Liga
Benfica -
Setubal
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
Superliga
River Plate -
Newell's Old Boys
NFL
Packers @ Steelers
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. November
Premier League
Spartak -
Zenit
Serie A
Atalanta -
Benevento
Championship
QPR -
Brentford
Primera División
Espanyol -
Getafe
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. November
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
28. November
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
Ligue 1
Amiens -
Dijon
Ligue 1
Straßburg -
Caen
Coppa Italia
Sampdoria -
Pescara
Ligue 1
Bordeaux -
St. Etienne
Premier League
Watford -
Man United
Copa del Rey
Real Madrid -
Fuenlabrada
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Copa Sudamericana
Independiente -
Libertad
NBA
Wizards @ Timberwolves
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
29. November
Coppa Italia
Chievo Verona -
Hellas Verona
Ligue 1
Angers -
Rennes
Ligue 1
Guingamp -
Montpellier
Ligue 1
Lyon -
Lille
Ligue 1
Metz -
Marseille
Ligue 1
Nantes -
Monaco
Ligue 1
Toulouse -
Nizza
Copa del Rey
Barcelona -
Murcia
Premiership
Rangers -
Aberdeen
Cup
Anderlecht -
Lüttich
Ligue 1
PSG -
Troyes
Premier League
Stoke -
Liverpool
Copa del Rey
Atletico Madrid -
Elche
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Copa Libertadores
Lanus -
Gremio
NBA
Grizzlies @ Spurs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
30. November
Indian Super League
Goa -
Bengaluru
Coppa Italia
Udinese -
Perugia
Copa del Rey
Villarreal -
Ponferradina
Cup
Zulte-Waregem -
Brügge
Coppa Italia
Genua -
Crotone
NBA
76ers @ Celtics
Copa Sudamericana
Junior -
Flamengo
NFL
Redskins @ Cowboys
NHL
Maple Leafs @ Oilers
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
01. Dezember
Indian Super League
Jamshedpur -
Kalkutta
Serie A
AS Rom -
SPAL
Primeira Liga
Sporting -
Belenenses
Premiership
Northampton -
Newcastle
Ligue 1
Dijon -
Bordeaux
Serie A
Neapel -
Juventus
Championship
Leeds -
Aston Villa
Primera División
Malaga -
Levante
Primeira Liga
Porto -
Benfica
NBA
Timberwolves @ Thunder
J1 League
Iwata -
Kashima
J1 League
Kobe -
Shimizu
A-League
Newcastle -
Melbourne City
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
02. Dezember
Hockey World League
Deutschland -
Australien
Primera División
Barcelona -
Celta Vigo
Premier League
Lok Moskau -
Kasan
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Championship
Millwall -
Sheff Utd
Primera División
Atletico Madrid -
Real Sociedad
Ligue 1
Straßburg -
PSG
Premier League
Arsenal -
Man Utd
Primera División
Sevilla -
La Coruna
Pro14
Munster -
Ospreys
Championship
Bristol City -
Middlesbrough
Ligue 1
Lille -
Toulouse
Ligue 1
Monaco -
Angers
Ligue 1
Nizza -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Amiens
Ligue 1
Troyes -
Guingamp
Premier League
Watford -
Tottenham (DELAYED)
Primera División
Bilbao -
Real Madrid
Serie A
Torino -
Atalanta
Premier League
West Brom -
Crystal Palace (DELAYED)
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
03. Dezember
Primera División
Leganes -
Villarreal
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Serie A
Benevento -
AC Mailand
Premiership
Aberdeen -
Rangers
Eredivisie
PSV -
Sparta
Premier League
Bournemouth -
Southampton
Hockey World League
Niederlande -
Argentinien
Ligue 1
St. Etienne -
Nantes
Serie A
Bologna -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Sassuolo
Serie A
Inter Mailand -
Chievo Verona
Premiership
Harlequins -
Saracens
Primera División
Getafe -
Valencia
Ligue 1
Caen -
Lyon
Premier League
Man City -
West Ham
Primera División
Eibar -
Espanyol
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NFL
RedZone -
Week 13
First Division A
Zulte-Waregem -
Gent
Primera División
Las Palmas -
Real Betis
Serie A
Sampdoria -
Lazio
Ligue 1
Montpellier -
Marseille
NBA
Magic @ Knicks
Superliga
Boca Juniors -
Arsenal
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NFL
Eagles @ Seahawks
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
04. Dezember
Hockey World League
Indien -
Deutschland
Serie A
Crotone -
Udinese
Mosconi Cup
Mosconi Cup -
Tag 1
Championship
Birmingham -
Wolverhampton
Primera División
Girona -
Alaves
Serie A
Hellas Verona -
Genua

Pussy-Riot-Proteste vor Olympischen Ringen und ein angeblich niemals ausgesprochenes Trauerflor-Verbot hielten am Donnerstag das IOC in Sotschi auf Trab. Bei den ausführlichen Stellungnahmen von Mediendirektor Mark Adams fielen auch Ungereimtheiten auf.

Die Fernsehbilder vom gewaltsamen Vorgehen von Sicherheitskräften gegen die Aktivistinnen der russischen Punkband Pussy Riot in Sotschi hätten das Internationale Olympische Komitee "sehr beunruhigt", sagte Adams. Er betonte, dass man Informationen über den Zwischenfall angefordert habe, die Zuständigkeit aber nicht beim IOC liege. Der Gouverneur der Region Krasnodar habe sich bereits für die Vorgehensweise der Sicherheitskräfte entschuldigt.

Ungewöhnlich deutlich beantwortete Adams die Frage nach einer IOC-Einschätzung der Tatsache, dass die Band Pussy Riot im Video ihres neuesten Protestsongs ("Putin will dir Liebe zum Mutterland beibringen") vor den Olympischen Ringen zu sehen ist. "Es ist eine Schande, wie die Olympischen Spiele als politische Bühne missbraucht wurden", sagte Adams. Er erklärte, dass sich diese Einschätzung auf "beide Seiten" beziehe.

Übergriffe der Sicherheitskräfte

In dem Video, das auf "Youtube" zu sehen ist, dokumentierte die Band auch die Übergriffe der Sicherheitskräfte in Sotschi. Zivilpolizisten und eine Kosaken-Miliz hatten die Aktivistinnen angegriffen und unter anderem auch mit einer peitschenartigen Waffe geschlagen. Die oft in ihre nationale Tracht gekleideten Kosaken unterstützen im Süden Russlands häufig Polizisten in Zivilkleidung.

Gouverneur Alexander Tkatschew sagte: "Die Ideen dieser Gruppe werden von der überwältigenden Mehrheit der Bevölkerung nicht unterstützt. Dennoch sollten alle Schuldigen, die an diesem Vorfall beteiligt waren, bestraft werden." Er kündigte eine "sorgfältige Untersuchung" an. Zumindest eine öffentliche Entschuldigung gab es nicht.

Zutritt zum Park verwehrt

Am Donnerstag stellte die Punkband in Sotschi ihr neuestes Video vor. Anwesend war auch Jaka Bizilj, der Gründer der Stiftung "Cinema for Peace". Der Filmproduzent widersprach der Darstellung des IOC, dass die Pussy-Riot-Mitglieder nicht die Olympischen Spiele in Sotschi besuchen wollten. Mit dieser Aussage hatte das IOC mehrfach begründet, es sei in diesem Fall nicht zuständig.

Bizilj betonte jedoch, dass die Bandmitglieder sehr wohl Wettkämpfe verfolgen wollten, ihnen aber der Zutritt zum Olympia-Park in Sotschi verwehrt worden sei.

Auch in der Diskussion um ein mögliches Trauerflor-Verbot für die ukrainischen Starter in Sotschi tauchten Ungereimtheiten auf. In einer Stellungnahme des NOK der Ukraine, die noch am Donnerstag auf der Website des Verbandes stand, war ausdrücklich von einer Anfrage an das IOC bezüglich einer möglichen Trauerflor-Nutzung die Rede - und von einer negativen Reaktion des IOC.

Schweigeminute für Opfer

Adams interpretierte am Donnerstag die Ereignisse völlig anders. Bei einem "informellen Treffen" von IOC und NOK habe man "gemeinsam entschieden", dass es andere Möglichkeiten gebe, der Opfer der blutigen Auseinandersetzungen in Kiew zu gedenken. Daraufhin habe sich die Mannschaft entschlossen, eine Schweigeminute abzuhalten. Adams betonte: "Ihnen wurde nicht verboten, Armbänder zu tragen."

In der ersten Sotschi-Woche hatte das IOC die norwegische Delegation gerügt. Langläuferinnen hatten während eines Rennens Trauerflor getragen, um des toten Bruders einer Athletin zu gedenken. Die Reaktion des IOC entfachte in der Wintersportnation Norwegen einen Sturm der Entrüstung.

Mazoka zieht aus Protest zurück

Eine ukrainische Skirennläuferin und ihr Trainer haben wegen der Unruhen in ihrer Heimat den Sotschi-Spielen unterdessen den Rücken gekehrt. Bogdana Mazozka und ihr Vater und Trainer Oleg Mazozki wollen damit gegen die Vorgehensweise des ukrainischen Präsidenten Wiktor Janukowitsch protestieren.

Viele Menschen sind tot, ich kann in so einer Situation nicht starten", sagte Mazozka im ARD-Interview. Sie hatte in Sotschi am Super-G (Platz 27) und am Riesenslalom (Platz 43) teilgenommen und war noch für einen Start im Slalom am Freitag vorgesehen gewesen. Auf Facebook schrieb Mazozka, Janukowitsch habe "die letzten Hoffnungen der Nation in Blut ertränkt", statt den Konflikt in Verhandlungen zu lösen. Von einer angedachten vorzeitigen Heimreise sahen sie und ihr Vater jedoch ab.

Der Olympia-Kalender

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung