Samstag, 08.02.2014

NHL-Stars fallen verletzt aus

Koivu und Filppula fehlen Finnland

Die finnische Eishockey-Nationalmannschaft muss bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi ohne die beiden NHL-Stürmer Mikko Koivu und Valtteri Filppula auskommen.

Mikko Koivu spielt in der NHL für Minnesota Wild
© getty
Mikko Koivu spielt in der NHL für Minnesota Wild

Koivu, Kapitän der Minnesota Wild, hatte bereits am 4. Januar einen Knöchelburch erlitten und wird nicht rechtzeitig fit. Filppula, Angreifer der Tampa Bay Lightning, zog sich am Donnerstag ebenfalls eine Knöchelfraktur zu und muss zwei bis drei Wochen pausieren.

Koivu hätte am Schwarzen Meer seine dritten Olympischen Spiele bestritten, für Filppula wäre es der zweite Olympia-Auftritt gewesen. Für die beiden Angreifer nominierte der finnische Verband Jarkko Immonen and Sakari Salminen nach. Finnland bestreitet sein erstes Gruppenspiel am kommenden Donnerstag gegen Österreich.

Der Olympia-Kalender

Das könnte Sie auch interessieren
Nicklas Bäckström nahm nach seinem positiven Dopingtest nich am Finale teil

Bäckström versäumt Eishockey-Finale

Team Canada kann seinen Triumph von Vancouver 2010 wiederholen

Wieder Olympiagold für Kanadas Eishockey-Stars

Vitalijs Pavlovs hat bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi für den vierten Dopingfall gesorgt

Vierter Olympia-Dopingfall


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie viele Medaillen holt Deutschland in Rio?

Olympia
0 bis 20
21 bis 40
41 bis 50
Mehr als 50
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Olympia

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.