Mittwoch, 01.01.2014

13 Spieler von 2010 dabei

USA: Olympia-Kader steht

Ohne einige Stars gehen die USA die Mission Eishockey-Gold bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi (8.2 - 23.2.) an. Nach dem Winter Classic zwischen den Detroit Red Wings und den Toronto Maple Leafs wurde der Kader veröffentlicht, das 25-Mann-Team von Trainer Dan Bylsma umfasst bekannte Gesichter und lässt Raum für Diskussionen.

Ryan Suter ist wie bereits 2010 auch 2014 bei Olympia dabei
© getty
Ryan Suter ist wie bereits 2010 auch 2014 bei Olympia dabei

So fehlt etwa Bobby Ryan von den Ottawa Senators (36 Scorer-Punkte in dieser Saison) genauso wie Verteidiger Jack Johnson (Columbus Blue Jackets). Dafür sind gleich 13 Spieler dabei, die bereits im Finale der Winterspiele 2010 gegen Kanada unterlagen.

In der Defense allerdings gibt es einen größeren Umbruch. Nur Brooks Orpik und Ryan Suter kehren aus dem 2010er Team zurück, die USA setzen hier auf eine Verjüngungskur. Im Tor werden sich Jonathan Quick und Ryan Miller um den Posten streiten, Jimmy Howard dürfte nur als Nummer drei nach Sotschi fahren.

"Wir haben nicht die 25 besten Spieler ausgesucht, sondern die 25 Spieler, die uns die Chance auf den Gewinn der Goldmedaille geben", sagte David Poile, Generalmanager des amerikanischen Olympia-Teams. Die USA bestreiten ihr erstes Spiel in Russland am 13. Februar gegen die Slowakei.

Der Kader im Überblick:

Forwards: David Backes (St. Louis Blues), Dustin Brown (Los Angeles Kings), Ryan Callahan (New York Rangers), Patrick Kane (Chicago Blackhawks), Ryan Kesler (Vancouver Canucks), Phil Kessel (Toronto Maple Leafs), T.J. Oshie (St. Louis Blues), Max Pacioretty (Montreal Canadiens), Zach Parise (Minnesota Wild), Joe Pavelski (San Jose Sharks), Paul Stastny (Colorado Avalanche), Derek Stepan (New York Rangers), James van Riemsdyk (Toronto Maple Leafs), Blake Wheeler (Winnipeg Jets)

Defensemen: John Carlson (Washington Capitals), Justin Faulk (Carolina Hurricanes), Cam Fowler (Anaheim Ducks), Paul Martin (Pittsburgh Penguins), Ryan McDonagh (New York Rangers), Brooks Orpik (Pittsburgh Penguins), Kevin Shattenkirk (St. Louis Blues), Ryan Suter (Minnesota Wild)

Goalies: Jimmy Howard (Detroit Red Wings), Ryan Miller (Buffalo Sabres), Jonathan Quick (Los Angeles Kings)

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie viele Medaillen holt Deutschland in Rio?

Olympia
0 bis 20
21 bis 40
41 bis 50
Mehr als 50

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.