Nach Kreuz- und Innenbandriss

Seidenberg: Operation in Kürze

SID
Montag, 30.12.2013 | 20:35 Uhr
Dennis Seidenberg spielt seit 2010 für die Boston Bruins
© getty
Advertisement
NHL
Lightning @ Blue Jackets
NBA
Knicks @ Thunder
MLB
Dodgers @ Cubs (Spiel 5)
NFL
Chiefs @ Raiders
NBA
Cavaliers @ Bucks
MLB
Yankees @ Astros (Spiel 6)
NBA
Warriors @ Grizzlies
NFL
RedZone -
Week 7
NBA
Hawks @ Nets
NHL
Canucks @ Red Wings
NFL
Falcons @ Patriots
NBA
Warriors @ Mavericks
NFL
Redskins @ Eagles
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NFL
Dolphins @ Ravens
NHL
Stars @ Oilers
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NFL
RedZone -
Week 8
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NFL
Steelers @ Lions
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
NFL
Broncos @ Chiefs

Nach seiner schweren Knieverletzung hat der deutsche Nationalspieler Dennis Seidenberg eine Operation innerhalb der nächsten "ein bis zwei Wochen" angekündigt. Im Spiel gegen die Ottawa Senators (5:0) hatte er am Freitag einen Riss des vorderen Kreuzbandes sowie des Innenbandes erlitten.

"Es dreht sich jetzt alles darum, das Knie schnell zu operieren und dann mit der Vorbereitung auf die kommende Saison zu beginnen", sagte der Verteidiger der Boston Bruins aus der nordamerikanischen Profiliga NHL gegenüber US-Medien. Seidenberg rechnet mit dem Eingriff am verletzten Kreuzband, sobald die Schwellung abgeklungen ist.

Den Vizemeister erwartet eine Pause von sechs bis acht Monaten, Seidenberg wird auch der Nationalmannschaft für die WM 2014 in Weißrussland (9. bis 25. Mai) nicht zur Verfügung stehen.

Dennis Seidenberg im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung