Donnerstag, 23.01.2014

Mit mehr Frauen als Männer nach Sotschi

DOSB nominiert 151-köpfiges Team

15 Tage vor der Eröffnungsfeier der Olympischen Winterspiele in Sotschi (7. bis 23. Februar) hat der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) in Frankfurt/Main die letzten 125 Sportlerinnen und Sportler des insgesamt 151 Köpfe zählenden Teams nominiert.

In bunten Klamotten werden die deutschen Athleten in Sotschi agieren
© getty
In bunten Klamotten werden die deutschen Athleten in Sotschi agieren

Mit der Rekordzahl von 76 Athletinnen gehen dabei erstmals mehr Frauen als Männer (75) auf Medaillenjagd.

Angeführt von den Gold-Hoffnungen wie Skifahrerin Maria Höfl-Riesch, Rodler Felix Loch oder Kombinierer Eric Frenzel strebt das DOSB-Team erneut die vor vier Jahren erreichte Zahl von 30 Medaillen an.

Mit Bene Mayr kann sich noch ein weiterer Athlet Hoffnungen auf ein Ticket machen. Der Ski-Freestyler steht in der für die Zuteilung der Olympia-Startplätze maßgeblichen Liste des Internationalen Skiverbandes (FIS) auf Rang vier unter den möglichen Nachrückern. Das bedeutet: Nur wenn vier weiter vorne platzierte Verbände ihre Quotenplätze nicht oder nicht voll ausschöpfen, rückt Mayr nach.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie viele Medaillen holt Deutschland in Rio?

Olympia
0 bis 20
21 bis 40
41 bis 50
Mehr als 50

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.