Olympia

Seglerinnen rutschen auf Platz neun ab

SID
Kommen noch nicht so richtig in Fahrt: Friederike Belcher (l.) und Kathrin Kadelbach
© Getty

Friederike Belcher und Kathrin Kadelbach müssen bei den olympischen Segelwettbewerben in der 470er-Klasse als Gesamtwertungs-Neunte weiterhin um die Finalteilnahme bangen.

Nach vier von zehn Wettkampfrennen liegt das deutsche Duo in der Gesamtwertung nur noch auf dem neunten Platz. Die ersten zehn Boote qualifizieren sich für das Finale.

Auch am zweiten Wettkampftag kamen die Hamburgerin Belcher und die Berlinerin Kadelbach nicht richtig in Fahrt.

Siebter in der dritten Regatta

Die dritte Regatta beendeten die beiden am Samstag auf dem siebten Platz, im vierten Wettkampfrennen belegten sie nur den 14. Rang.

Das Klassement führen die Neuseeländerinnen Jo Aleh und Olivia Powrie vor Saskia Clark und Hannah Mills aus Großbritannien an.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung