Freitag, 08.08.2008

Olympia

Spanier im Doping-Kontroll-Stress

Peking - Die spanischen Radprofis sind bei den Olympischen Spielen in Peking vor dem Start des Straßenrennens im Doping-Kontroll-Stress.

Spanien, Radprofis, Olympia, Doping
© DPA

Tour-de-France-Gewinner Carlos Sastre, Topfavorit Alejandro Valverde, der Gewinner des Grünen Tour-Trikots, Oscar Freire, und Samuel Sanchez wurden schon zum zweiten Mal innerhalb von fünf Tagen einer kombinierten Blut- und Urin-Kontrolle unterzogen.

Das meldete die spanische Zeitung "AS". Die Kontrolleure hätten die vier im olympischen Dorf getestet.

Kontakt zu Fuentes

Der fünfte spanische Olympia-Starter, Alberto Contador, der im Vorjahr die Tour gewann und diesmal wegen der Doping-Verwicklungen seines Astana-Teams in den Jahren 2006 und 2007 nicht in Frankreich starten durfte, wird erst am Freitag in der Olympia-Stadt erwartet.

Contador und Valverde stehen in Verdacht, mit dem spanischen Doping-Doktor Eufemiano Fuentes zusammengearbeitet zu haben. Bis zum Donnerstagabend seien die deutschen Starter, außer der deutsche Doppelmeister Fabian Wegmann (Freiburg), in Peking einmal kontrolliert worden, bestätigte Teamleiter Hans-Michael Holczer.

Das Olympische Dorf. Hereinspaziert!
Willkommen im Olympischen Dorf! 16.000 Athleten aus 204 Ländern finden hier Platz
© Getty
1/20
Willkommen im Olympischen Dorf! 16.000 Athleten aus 204 Ländern finden hier Platz
/de/sport/diashows/0807/Olympia/olympisches-dorf/olympisches-dorf.html
Liu Qi, die OK-Präsidentin, übergibt dem Bürgermeister des Dorfes, Chen Zhili, den Schlüssel
© Getty
2/20
Liu Qi, die OK-Präsidentin, übergibt dem Bürgermeister des Dorfes, Chen Zhili, den Schlüssel
/de/sport/diashows/0807/Olympia/olympisches-dorf/olympisches-dorf,seite=2.html
Bunt ging's zu bei der feierlichen Eröffnung
© Getty
3/20
Bunt ging's zu bei der feierlichen Eröffnung
/de/sport/diashows/0807/Olympia/olympisches-dorf/olympisches-dorf,seite=3.html
Chinas Olympioniken dürfen als erste rein. Hoffentlich sind die Betten lang genug für Yao Ming
© Getty
4/20
Chinas Olympioniken dürfen als erste rein. Hoffentlich sind die Betten lang genug für Yao Ming
/de/sport/diashows/0807/Olympia/olympisches-dorf/olympisches-dorf,seite=4.html
Beton und Botanik: Kann jeder selbst entscheiden, wie hübsch er das findet
© Getty
5/20
Beton und Botanik: Kann jeder selbst entscheiden, wie hübsch er das findet
/de/sport/diashows/0807/Olympia/olympisches-dorf/olympisches-dorf,seite=5.html
Hier wohnen, unschwer zu erkennen, die britischen Athleten
© Getty
6/20
Hier wohnen, unschwer zu erkennen, die britischen Athleten
/de/sport/diashows/0807/Olympia/olympisches-dorf/olympisches-dorf,seite=6.html
2100 km von Peking weg gibt's noch ein Olympisches Dorf: In Hongkong sind die Pferdesportler untergebracht
© Getty
7/20
2100 km von Peking weg gibt's noch ein Olympisches Dorf: In Hongkong sind die Pferdesportler untergebracht
/de/sport/diashows/0807/Olympia/olympisches-dorf/olympisches-dorf,seite=7.html
Ein erster vorsichtiger Blick ins Innere: Hübsch ist es schon...
© Getty
8/20
Ein erster vorsichtiger Blick ins Innere: Hübsch ist es schon...
/de/sport/diashows/0807/Olympia/olympisches-dorf/olympisches-dorf,seite=8.html
Und so wohnen die Athleten
© Getty
9/20
Und so wohnen die Athleten
/de/sport/diashows/0807/Olympia/olympisches-dorf/olympisches-dorf,seite=9.html
Hier wird Kraft geschöpft oder was immer auch
© Getty
10/20
Hier wird Kraft geschöpft oder was immer auch
/de/sport/diashows/0807/Olympia/olympisches-dorf/olympisches-dorf,seite=10.html
Ein Blick in die Nasszelle - nicht ungemütlich
© Getty
11/20
Ein Blick in die Nasszelle - nicht ungemütlich
/de/sport/diashows/0807/Olympia/olympisches-dorf/olympisches-dorf,seite=11.html
Im Speisesaal kann man sich dann unters Athletenvolk mischen
© Imago
12/20
Im Speisesaal kann man sich dann unters Athletenvolk mischen
/de/sport/diashows/0807/Olympia/olympisches-dorf/olympisches-dorf,seite=12.html
Der Wellness-Bereich für die Sportler
© Imago
13/20
Der Wellness-Bereich für die Sportler
/de/sport/diashows/0807/Olympia/olympisches-dorf/olympisches-dorf,seite=13.html
Für Zocker: Das großzügige Kicker-Paradies
© Imago
14/20
Für Zocker: Das großzügige Kicker-Paradies
/de/sport/diashows/0807/Olympia/olympisches-dorf/olympisches-dorf,seite=14.html
Das Pressezentrum im Dorf
© Imago
15/20
Das Pressezentrum im Dorf
/de/sport/diashows/0807/Olympia/olympisches-dorf/olympisches-dorf,seite=15.html
Insgesamt 2400 Köche sorgen für Rund-um-die-Uhr-Versorgung
© Imago
16/20
Insgesamt 2400 Köche sorgen für Rund-um-die-Uhr-Versorgung
/de/sport/diashows/0807/Olympia/olympisches-dorf/olympisches-dorf,seite=16.html
Aus der Planungsphase: Das Dorf im Überblick
© Getty
17/20
Aus der Planungsphase: Das Dorf im Überblick
/de/sport/diashows/0807/Olympia/olympisches-dorf/olympisches-dorf,seite=17.html
Gut bewacht ist die ganze Anlage natürlich auch
© Getty
18/20
Gut bewacht ist die ganze Anlage natürlich auch
/de/sport/diashows/0807/Olympia/olympisches-dorf/olympisches-dorf,seite=18.html
Wie alles begann
© Getty
19/20
Wie alles begann
/de/sport/diashows/0807/Olympia/olympisches-dorf/olympisches-dorf,seite=19.html
Hier wird Platz geschafft für das Olympische Dorf
© Getty
20/20
Hier wird Platz geschafft für das Olympische Dorf
/de/sport/diashows/0807/Olympia/olympisches-dorf/olympisches-dorf,seite=20.html
 

Team Gerolsteiner findet keinen Sponsor

"Heute früh wurden aber meines Wissens alle Peking-Starter komplett getestet", berichtete der Team-Chef des Gerolsteiner-Teams, der sich bei der bisher erfolglosen Sponsoren-Suche für 2009 eine letzte Frist bis 1. September setzte.

"Die Zeit läuft davon. Jetzt ist es nur noch etwas für schnell Entschlossene", sagte Holczer in Peking. Die Chance, einen Nachfolger für den Mineralwasser-Hersteller Gerolsteiner als Geldgeber zu finden, tendiert nach Experten-Meinungen nahe Null.

Die Topfahrer des Teams, der zweifache Tour-Etappengewinner und Träger des Gelben Trikots, Stefan Schumacher (Nürtingen), der Tour-Dritte und "Bergkönig" Bernhard Kohl (Österreich), Markus Fothen (Kaarst), Wegmann und Robert Förster (Markkleeberg) sind schon in konkreten Verhandlungen mit anderen Teams.

Andere Teams sind an den Radsportlern interessiert 

Besonders interessiert zeigte sich schon während der Frankreich-Rundfahrt Milram. "Aber noch keiner hat bisher woanders unterschrieben", sagte Holczer.

Der WM-Dritte Schumacher hätte ohnehin mit ihm noch einen Vertrag bis 2009, meinte Holczer. "Falls ich nichts mehr finde, müsste der dann aufgelöst werden", meinte der Team-Manager aus Herrenberg.


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.