Schuster muss sich neuen Assistenten suchen

Horngacher wird polnischer Cheftrainer

SID
Donnerstag, 24.03.2016 | 18:15 Uhr
Stefan Horngacher war als aktiver Springer zweimal Team-Weltmeister
© getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
HV71 -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Cracovia Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
Premiership
Leicester -
Bath

Der deutsche Bundestrainer Werner Schuster muss nach einem neuen Assistenten suchen. Sein österreichischer Landsmann Stefan Horngacher wird zur kommenden Saison Chefcoach der Polen um Doppel-Olympiasieger Kamil Stoch. Dies gab der polnische Verband am Donnerstag bekannt.

Der 46 Jahre alte Horngacher, als Springer zweimal Team-Weltmeister, wird Nachfolger von Lukasz Kruczek, der nach einer enttäuschenden Saison aus dem Amt geschieden ist.

Damit werden künftig sechs große Skisprung-Nationen von Österreichern trainiert: Neben Schuster und Horngacher bekleiden Heinz Kuttin, Alexander Stöckl, Richard Schallert und Andreas Mitter Chefposten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung