Freund wird in Planica Sechster

SID
Freitag, 18.03.2016 | 17:18 Uhr
Severin Freund fehlten beim Skifliegen in Planica rund 15 Meter auf das Podium
© getty
Advertisement
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 2
European Rugby Champions Cup
Ulster -
Harlequins
NBA
Spurs @ Rockets
BSL
Besiktas -
Galatasaray
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 2
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
World Championship Boxing
Billy Joe Saunders vs David Lemieux
Liga ACB
Barcelona -
Gran Canaria
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
European Rugby Champions Cup
Wasps -
La Rochelle
European Challenge Cup
Cardiff -
Sale
Liga ACB
Obradoiro -
Real Madrid
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 5
NHL
Kings @ Flyers
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 6
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 7
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 8
NBA
Celtics @ Knicks
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 -
Session 2
Premiership
Warriors -
London Irish
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 -
Session 1
NHL
Jets @ Islanders
Liga ACB
Fuenlabrada -
Teneriffa
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 -
Session 2
Pro14
Connacht -
Ulster
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
Premiership
Leicester -
Saracens
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics
Spengler Cup
Schweiz -
Riga
Spengler Cup
Kanada -
Mountfield
NBA
Jazz @ Nuggets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 11 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 11 -
Session 2
NBA
Raptors @ Thunder
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 12 -
Session 1
Mubadala World Tennis Championship
Mubadala World Tennis Championship: Tag 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 12

Severin Freund hat auch beim zweiten Skifliegen in Planica die erhoffte Podestplatzierung verpasst. Der 27-Jährige landete in Slowenien auf dem sechsten Rang, sicherte aber vorzeitig seinen zweiten Platz im Gesamtweltcup ab.

Robert Kranjec und Topfavorit Peter Prevc sorgten vor 22.500 begeisterten Zuschauern für einen Doppelsieg der Gastgeber.

Freund flog auf der legendären Letalnica-Schanze auf 216,5 m und 225,0 m, mit 417,5 Punkten fehlten ihm umgerechnet gut 15 Meter zum Podium. "Der zweite war schon besser, aber mir ist unten etwas das Gas ausgegangen", sagte der Niederbayer im ZDF. Freund, am Freitag immerhin Vierter, wartet somit weiter auf sein erstes Podest auf dem Monster-Bakken in Planica.

Skiflug-Spezialist Kranjec, Weltmeister von 2012, segelte bei seinem zweiten Saisonsieg auf starke 224,5 m und 236,0 m und verwandelte die ausverkaufte Arena in ein Tollhaus. Mit 447,6 Punkten lag Kranjec vor Prevc (440,5), der im zweiten Durchgang mit 242,0 m für die Tagesbestweite sorgte und als erster Springer zum dritten Mal in Folge den Skiflug-Weltcup für sich entschiede. Dritter wurde der Norweger Johann Andre Forfang (439,8).

Freitag auf 20 zweitbester Deutscher

Als zweitbester DSV-Adler kam Richard Freitag (Aue) auf den 20. Platz. Markus Eisenbichler (Siegsdorf) und Stephan Leyhe (Willingen) sammelten auf den Rängen 28 und 30 ebenfalls Punkte, Karl Geiger (Oberstdorf) und Team-Olympiasieger Andreas Wank (Hinterzarten) schafften es auf den Plätzen 33 und 37 dagegen nicht in den zweiten Durchgang.

Für Simon Ammann hatte es zuvor in der Qualifikation eine Schrecksekunde gegeben. Der viermalige Olympiasieger aus der Schweiz stürzte nach einem Flug auf 201,0 m kopfüber in den Schnee, blieb aber unverletzt. Ammann (34) war in der vergangenen Saison in Bischofshofen ähnlich gestürzt und hatte anschließend seine Landung umgestellt.

Am Samstag steht in Planica ein Teamspringen an, ehe am Sonntag die besten 30 Athleten des Winters das Saisonfinale bestreiten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung