Mitter übernimmt Finnlands Team

SID
Mittwoch, 16.03.2016 | 18:47 Uhr
Janne Ahonen springt nach wie vor für das finnische Team
© getty
Advertisement
NBA
Live
Pelicans @ Celtics
Basketball Champions League
Bayreuth -
Banvit
Basketball Champions League
Bonn -
Aris
NBA
Lakers @ Thunder
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NBA
Thunder @ Pistons
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn

Finnlands kriselnde Springer werden künftig erstmals von einem Trainer aus dem Ausland betreut. Der Österreicher Andreas Mitter übernimmt ein Jahr vor der Heim-WM in Lahti das Team um Altstar Janne Ahonen.

Mitter, der seine Trainerlaufbahn beim Skiclub Partenkirchen begonnen hatte, wird Nachfolger von Jani Klinga.

Die einst durch Ahonen, Matti Nykänen oder Toni Nieminen verwöhnten Finnen befinden sich seit Jahren in der Krise. Im Gesamtweltcup ist derzeit Lauri Asikainen als 46. bester Springer.

Mitter wird im aktuellen Skisprung-Zirkus bereits der fünfte Cheftrainer aus Österreich. Auch in Deutschland (Werner Schuster), Österreich (Heinz Kuttin), Norwegen (Alexander Stöckl) und Tschechien (Richard Schallert) sind Austria-Trainer in der Verantwortung.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung