Wintersport

Lesser aufgeregter als die letzten Jahre

SID
Erik Lesser gewann 2014 in Sotschi olympisches Silber im Einzel
© getty

Deutlich angespannter als bei den vergangenen Großereignissen startet Verfolgungs-Weltmeister Erik Lesser am Wochenende in die WM im norwegischen Oslo. "Ich bin dieses Jahr aufgeregter als die letzten Jahre", so der 27-Jährige.

"Meine Saison war nicht ganz so konstant, nicht ganz so toll. Ich baue mir selbst den Druck auf", sagte Lesser vor dem Sprint am Samstag (ab 11.30 Uhr im LIVETICKER).

Der Thüringer startet mit bescheidenen Zielen in das Rennen über 10 km. "Ich will schon unter die Top 15 laufen, das sollte mein Anspruch sein", sagte der 27-Jährige aus Frankenhain. Die Konkurrenz, gerade die Norweger, seien allerdings "in Top-Verfassung. Gerade mein Schießen muss passen", meinte Lesser.

Bei den vergangenen Großereignissen war der Thüringer der erfolgreichste deutsche Skijäger. In Sotschi gewann er 2014 Olympia-Silber im Einzel und mit der Staffel, im Vorjahr WM-Gold in der Verfolgung und mit der Staffel. Am Sonntag tritt Lesser als Titelverteidiger im Jagdrennen an. "Ich will gar nicht hören, dass ich der Mann für die Großereignisse bin", sagte Lesser.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung