Preuß fällt komplett aus

SID
Donnerstag, 14.01.2016 | 14:01 Uhr
Franziska Preuß wird beim Weltcup in Ruhpolding nicht an den Start gehen
© getty
Advertisement
AEGON Classic Women Single
Live
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion

Staffel-Weltmeisterin Franziska Preuß (Haag) fällt auch für den zweiten Teil des Weltcups in Ruhpolding komplett aus. Ursprünglich war angedacht, die 21-Jährige nach überstandener Verletzung am Samstag im Massenstart einzusetzen. Aus diesem Plan wird nun nichts.

"Gesundheit geht klar vor und ich muss meinem Körper jetzt die Zeit geben, bis die Verletzung vollständig verheilt ist", schrieb Preuß bei Facebook.

Wegen eines Haarrisses im Steißbein musste die Vizeweltmeisterin im Massenstart bereits in der Vorwoche auf die Wettkämpfe in den Chiemgauer Alpen verzichten. Frühestens in der kommenden Woche im italienischen Antholz kann Preuß nun erstmals in diesem Jahr zum Einsatz kommen.

"So hab ich mir mein neues Jahr definitiv nicht vorgestellt, und es ist schon traurig, die vielen Rennen daheim nicht laufen zu können", so Preuß: "Nun hoffe ich, dass ich bald wieder auf dem Ski stehe und wieder Gas geben kann."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung