Susanne Riesch beendet ihre Karriere

SID
Dienstag, 06.01.2015 | 13:58 Uhr
Susanne Riesch hat zehn Monate nach ihrer Schwester ebenfalls den Rücktritt verkündet
© getty
Advertisement
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Tag 3
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 3
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Viertelfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 4
Premier League Darts
Premier League: Berlin
NHL
Islanders @ Maple Leafs
NBA
Clippers @ Warriors
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Halbfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Viertelfinale
Six Nations
Frankreich -
Italien
NBA
Timberwolves @ Rockets
Six Nations
Irland -
Wales
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Finale
Budapest Grand Prix Women Single
Hungarian Ladies Open -
Halbfinale
Six Nations
Schottland -
England
NCAA Division I
Michigan @ Maryland
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Halbfinale
NCAA Division I
Wichita State @ SMU
King Of Kings
King of Kings 54
Pro14
Scarlets -
Ulster
NBA
Magic @ 76ers
World Championship Boxing
Srisaket Sor Rungvisai vs Juan Francisco Estrada
NHL
Oilers @ Kings
Premiership
London Irish -
Worcester
Premiership
Saracens -
Leicester
Budapest Grand Prix Women Single
Hungarian Ladies Open -
Finale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Finale
NBA
Spurs @ Cavaliers
NHL
Bruins @ Sabres
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
NBA
Lakers @ Heat
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
NBA
Raptors @ Wizards
UK Open
UK Open: Tag 2 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale
NBA
Pistons@Cavaliers
Tie Break Tens
Tie Break Tens -
New York (Frauen)

Knapp zehn Monate nach dem Rücktritt ihrer Schwester Maria Höfl-Riesch hat auch Susanne Riesch das Ende ihrer alpine Ski-Karriere verkündet. "Ich habe eine Entscheidung getroffen, die mein Leben verändern wird", sagte die 27-Jährige in einer Videobotschaft auf ihrer "Facebook"-Seite.

"Ich habe mich entschlossen, meine Ski-Karriere zu beenden." Maria Höfl-Riesch, die nach den Olympischen Spielen von Sotschi zurückgetreten war, wünschte ihrer Schwester per Twitter "nur das Beste".

Die Gründe für ihre Entscheidung seien vielschichtig, sagte Riesch: "Ich habe lange und hart gekämpft, um nach der schweren Verletzung wieder den Anschluss an die Weltspitze zu schaffen. Es war nicht einfach, und vieles ist nicht ideal gelaufen, aber ich habe alles versucht. In den letzten Wochen ist mir jedoch klar geworden, dass es für ganz vorn nicht mehr reicht."

Susanne Riesch war in der Vergangenheit wiederholt von schweren Verletzung zurückgeworfen worden. Bei einem Sturz im September 2011 erlitt Riesch eine Fraktur des linken Schienbeinkopfes sowie einen Kreuzbandriss und eine Meniskusverletzung.

"Wir bedauern diese Entscheidung"

Sie kehrte erst zur Saison 2013/14 wieder in den Weltcup zurück, musste im November aber erneut am Knie operiert werden. Sie konnte nicht mehr an ihre alten Erfolge anknüpfen, die Qualifikation für die Olympischen Spiele in Sotschi glückte ihr nicht mehr.

Wolfgang Maier, Sportdirektor des Deutschen Skiverbandes (DSV), würdigte die Leistungen Rieschs. "Mit Susanne Riesch beendet eine hervorragende Rennfahrerin ihre Karriere. Susanne war auf dem besten Weg, sich in der Slalom-Weltspitze zu etablieren, ehe sie durch eine schwere Verletzung zurückgeworfen wurde und in Folge dieser Verletzung nun ihre akive Karriere beendet", sagte Maier: "Wir bedauern diese Entscheidung und wünschen Susanne für die Zukunft alles Gute."

Ihre beste Saison hatte Susanne Riesch 2009/10. Damals wurde sie Siebte im Disziplin-Weltcup, nachdem sie im schwedischen Are und in Zagreb als beste Platzierungen jeweils Rang drei im Slalom erreichte. Bei Olympia 2010 in Vancouver galt sie als Medaillenkandidatin, schied aber im zweiten Durchgang auf Platz vier liegend aus.

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung