Zimmermann erreicht WM-Finale

SID
Dienstag, 20.01.2015 | 12:01 Uhr
Lisa Zimmermann hat das Finale im österreichischen Kreischberg erreicht
© getty
Advertisement
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion

Deutschlands Medaillenhoffnung Lisa Zimmermann hat das Finale der Slopestyler bei der WM in Kreischberg/Österreich erreicht. In der Qualifikation am Dienstag glänzte die 18-Jährige vom WSV Oberaudorf im zweiten Lauf mit 87,80 Punkten und erreichte damit die höchste Wertung aller 15 Starterinnen.

"Das sah ziemlich sauber aus. Lisa hat sich positiv entwickelt, es macht Spaß, mit ihr zu arbeiten", sagte Heli Herdt, Leiter der Sparte Ski-Freestyle beim DSV, dem "SID".

Die Britin Katie Summerhayes (85,00 Punkte) und Zuzana Stromkova (Slowakei/81,00) folgten auf den Plätzen. Sabrina Cakmakli (Partenkirchen/62,40) belegte Rang zwölf und verpasste das Finale der besten Sechs deutlich.

Bei den Männern war für Benedikt Mayr (Unterhaching/67,00) und Sebastian Geiger (Oberstdorf/63,20) ebenfalls nach der Qualifikation am Dienstag Schluss.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung