Weltcup in Beaver Creek

Ligety siegt im Riesenslalom

SID
Sonntag, 07.12.2014 | 21:53 Uhr
Ted Ligety konnte beim Weltcup überzeugen
© getty
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
Live
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
Live
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
Live
WTA Guangzhou: Finale
National Rugby League
Roosters -
Cowboys
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Ted Ligety hat beim Weltcup-Riesenslalom in Beaver Creek im US-Bundesstaat Colorado erneut triumphiert. Der US-Amerikaner, der nun fünf der letzten sechs Riesenslalom-Rennen in Beaver Creek gewinnen konnte, siegte bei der WM-Generalprobe in 2:34,07 Minuten vor Alexis Pinturault (Frankreich/0,18 Sekunden zurück) und Marcel Hirscher aus Österreich (0,60).

Felix Neureuther (30) aus Partenkirchen, dessen Start wegen seiner Rückenprobleme lange offen war, belegte mit 1,14 Sekunden Rückstand einen respektablen achten Rang.

Fritz Dopfer (27) aus Garmisch, beim ersten Riesenslalom des Winters in Sölden noch Zweiter, fuhr mit 1,39 Sekunden Rückstand auf Rang zehn.

Ligetys Sieg im RE-LIVE

Stefan Luitz (22/Kempten) schied nach einem Fahrfehler bereits im ersten Lauf aus. Dominik Schwaiger (Königsee) und Linus Strasser (22/München), die im ersten Lauf mit den hohen Startnummern 52 und 59 überraschend auf Rang 20 und 24 vorgefahren waren, scheiterten im zweiten Durchgang.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung