Angeführt von Michael Neumayer nach Japan

Skispringer treten mit zweiter Garde an

SID
Donnerstag, 23.01.2014 | 10:45 Uhr
Auch ohne Trainer Werner Schuster muss das Team um Michael Neumayer in Japan auskommen
© getty
Advertisement
Wuhan Open Women Single
Live
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Die deutschen Skispringer treten am Wochenende wie angekündigt nur mit dem zweiten Anzug bei den Weltcups im japanischen Sapporo an. Angeführt wird das fünfköpfige Team von Michael Neumayer, der knapp den Sprung in das Aufgebot für die Olympischen Spiele verpasst hatte.

Zudem reisen Karl Geiger, Markus Eisenbichler, Pius Paschke und Danny Queck nach Fernost.

Für die fünf Olympia-Fahrer Andreas Wellinger, Severin Freund, Richard Freitag, Marinus Kraus und Andreas Wank stehen derweil Athletiktraining und Materialtests auf dem Programm. Auch Bundestrainer Werner Schuster reist nicht mit nach Japan.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung