Freitag, 24.01.2014

Weltcup in Cortina D'Ampezzo

Höfl-Riesch siegt und stapelt tief

Maria Höfl-Riesch fährt zusehends in die Rolle der Favoritin für die Olympia-Abfahrt in Sotschi. Doch nach ihrem Sieg in Cortina d'Ampezzo versucht sie, die Erwartungen zu dämpfen.

Maria Höfl-Riesch war von Tina Weirather nicht einzuholen
© getty
Maria Höfl-Riesch war von Tina Weirather nicht einzuholen

Maria Höfl-Riesch wusste gleich, dass sie schnell war. Bei der ersten von zwei Abfahrten in Cortina d'Ampezzo hatte sie kaum mit Bestzeit die Ziellinie überquert, da jubelte sie bereits. "Mir war klar", erklärte sie später, "dass das eine Top-Platzierung gibt." Nur wenige Minuten danach, als auch die gefährlichsten Konkurrentinnen unten angekommen waren, durfte sich Höfl-Riesch dann sogar über den Sieg freuen: ihren dritten in dieser Saison, ihren elften in einer Abfahrt, ihren 27. insgesamt im Weltcup.

"Ich bin richtig happy", versicherte Höfl-Riesch bei trübem Himmel über der "Olympia delle Tofane", die wegen ein paar Zentimetern Schneefall über Nacht überraschend arg verkürzt worden war. Es habe "alles perfekt gepasst", sagte sie, und "an so einem Tag muss man das dann auch mal runterbringen."

"Nicht zu euphorisch"

0,31 Sekunden lag Höfl-Riesch am Ende vor Tina Weirather aus Liechtenstein, 0,75 Sekunden vor der überraschend starken Nicole Schmidhofer aus Österreich. Viktoria Rebensburg schied nach rund 45 Sekunden Fahrzeit aus - sie fuhr an einem Tor vorbei.

Höfl-Riesch mühte sich nach der vorletzten Abfahrt vor den Olympischen Spielen, ihre immer klarer erkennbare Rolle als Gold-Favoritin in der Königsdisziplin kleinzureden. Leicht ist das nicht: Von den sechs Abfahrten in diesem Winter hat sie immerhin drei gewonnen. "Ich bin nicht zu euphorisch, weil ich weiß, dass das schnell wieder in die andere Richtung gehen kann", sagte sie, und so eine Fahrt, wie sie ihr am Freitag gelang, "ist keine Garantie, dass es immer so ist".

Auch Sportdirektor warnt

Auch Sportdirektor Wolfgang Maier bemühte sich, den Ball flachzuhalten. Man müsse, sagte er im "ZDF", Höfl-Riesch nun "nicht mit unnötigem Druck belasten und von ihr erwarten, dass sie in jedem Wettbewerb eine Medaille gewinnen muss". Der Sieg sei ein Ergebnis, "das auf Selbstvertrauen und aktivem Skifahren beruhte - und das war ja nicht immer der Fall in den letzten Rennen. Jetzt kann sie den Kopf heben und zuversichtlich nach Sotschi fahren."

Sotschi. Dort hat Höfl-Riesch vor zwei Jahren die erste und bislang einzige Weltcup-Abfahrt gewonnen. "Super" sei das damals gewesen, "da bin ich gut gefahren", erinnerte sie sich. Aber das liege eben zwei Jahre zurück. In der Zwischenzeit, weiß die 29-Jährige, sei "die Piste ein bisschen anders geworden". Und außerdem: "Wer weiß, wie dann die Bedingungen sind." Nein, erklärte Höfl-Riesch, es gebe einfach zu viele Faktoren, die ein Rennen beeinflussen können. Aber klar, sie hoffe, "dass es so weitergeht".

Sexy Sotschi: Die heißesten Teilnehmerinnen bei Olympia
Neben sportlichen Höchstleistungen hat Sotschi auch optisch einiges zu bieten: Gracie Gold beispielsweise kämpft auf dem Eis um Gold
© getty
1/19
Neben sportlichen Höchstleistungen hat Sotschi auch optisch einiges zu bieten: Gracie Gold beispielsweise kämpft auf dem Eis um Gold
/de/sport/diashows/sexy-sotschi/sexy-sotschi-diashow-olympia-winterspiele-2014-maze-gut-hendrickson-chu.html
Kiira Korpi will dies ebenfalls. Die hübsche Finnin sieht sich vor Gracie - wer könnte bei diesem Blick schon widersprechen
© getty
2/19
Kiira Korpi will dies ebenfalls. Die hübsche Finnin sieht sich vor Gracie - wer könnte bei diesem Blick schon widersprechen
/de/sport/diashows/sexy-sotschi/sexy-sotschi-diashow-olympia-winterspiele-2014-maze-gut-hendrickson-chu,seite=2.html
Auch Ashley Wagner weiß in dieser Hinsicht zu überzeugen
© getty
3/19
Auch Ashley Wagner weiß in dieser Hinsicht zu überzeugen
/de/sport/diashows/sexy-sotschi/sexy-sotschi-diashow-olympia-winterspiele-2014-maze-gut-hendrickson-chu,seite=3.html
Keine Skipperin bewegt den Stein so elegant wie Anna Sidorova. Mit Russland will sie eine Medaille
© getty
4/19
Keine Skipperin bewegt den Stein so elegant wie Anna Sidorova. Mit Russland will sie eine Medaille
/de/sport/diashows/sexy-sotschi/sexy-sotschi-diashow-olympia-winterspiele-2014-maze-gut-hendrickson-chu,seite=4.html
Jamie Anderson macht auch ohne ihr Snowboard stets eine sehr gute Figur
© getty
5/19
Jamie Anderson macht auch ohne ihr Snowboard stets eine sehr gute Figur
/de/sport/diashows/sexy-sotschi/sexy-sotschi-diashow-olympia-winterspiele-2014-maze-gut-hendrickson-chu,seite=5.html
Auch Snowboarderin Hannah Teter ist wieder am Start - leider nicht in diesem Outfit
© getty
6/19
Auch Snowboarderin Hannah Teter ist wieder am Start - leider nicht in diesem Outfit
/de/sport/diashows/sexy-sotschi/sexy-sotschi-diashow-olympia-winterspiele-2014-maze-gut-hendrickson-chu,seite=6.html
Apropos Snowboard... Für ihr Lächeln verdient die Norwegerin Silje Norendal auf jeden Fall Gold
© getty
7/19
Apropos Snowboard... Für ihr Lächeln verdient die Norwegerin Silje Norendal auf jeden Fall Gold
/de/sport/diashows/sexy-sotschi/sexy-sotschi-diashow-olympia-winterspiele-2014-maze-gut-hendrickson-chu,seite=7.html
Die Skispringerin Sarah Hendrickson ist auch optisch eine Überfliegerin
© getty
8/19
Die Skispringerin Sarah Hendrickson ist auch optisch eine Überfliegerin
/de/sport/diashows/sexy-sotschi/sexy-sotschi-diashow-olympia-winterspiele-2014-maze-gut-hendrickson-chu,seite=8.html
Isabella Laböck war schon mal im Playboy zu sehen - und wurde im Januar 2013 Snowboard-Weltmeisterin
© getty
9/19
Isabella Laböck war schon mal im Playboy zu sehen - und wurde im Januar 2013 Snowboard-Weltmeisterin
/de/sport/diashows/sexy-sotschi/sexy-sotschi-diashow-olympia-winterspiele-2014-maze-gut-hendrickson-chu,seite=9.html
Tina Maze in Lederhosn? Sachen gibt's - steht ihr aber trotzdem
© getty
10/19
Tina Maze in Lederhosn? Sachen gibt's - steht ihr aber trotzdem
/de/sport/diashows/sexy-sotschi/sexy-sotschi-diashow-olympia-winterspiele-2014-maze-gut-hendrickson-chu,seite=10.html
Anna Fenninger strahlt geradezu mit Maze um die Wette - eine Siegerin ist nicht auszumachen
© getty
11/19
Anna Fenninger strahlt geradezu mit Maze um die Wette - eine Siegerin ist nicht auszumachen
/de/sport/diashows/sexy-sotschi/sexy-sotschi-diashow-olympia-winterspiele-2014-maze-gut-hendrickson-chu,seite=11.html
Die frühere Leichtathletin Lolo Jones trägt nun zwar mehr Stoff, muss aber dennoch auf den ersten Metern für ihr Bob-Team alles rausholen
© getty
12/19
Die frühere Leichtathletin Lolo Jones trägt nun zwar mehr Stoff, muss aber dennoch auf den ersten Metern für ihr Bob-Team alles rausholen
/de/sport/diashows/sexy-sotschi/sexy-sotschi-diashow-olympia-winterspiele-2014-maze-gut-hendrickson-chu,seite=12.html
Lara Gut ist bei Skirennen immer ein Augenschmaus
© getty
13/19
Lara Gut ist bei Skirennen immer ein Augenschmaus
/de/sport/diashows/sexy-sotschi/sexy-sotschi-diashow-olympia-winterspiele-2014-maze-gut-hendrickson-chu,seite=13.html
Apropos Lara Gut: Auch Julia Mancuso kann sich sehen lassen
© getty
14/19
Apropos Lara Gut: Auch Julia Mancuso kann sich sehen lassen
/de/sport/diashows/sexy-sotschi/sexy-sotschi-diashow-olympia-winterspiele-2014-maze-gut-hendrickson-chu,seite=14.html
Noelle Pikus-Pace hingegen versucht sich beim Skeleton
© getty
15/19
Noelle Pikus-Pace hingegen versucht sich beim Skeleton
/de/sport/diashows/sexy-sotschi/sexy-sotschi-diashow-olympia-winterspiele-2014-maze-gut-hendrickson-chu,seite=15.html
US-Girl Gretchen Bleiler geht mit ihrem Snowboard an den Start - und hat irgendwie ein bisschen was von Cameron Diaz
© getty
16/19
US-Girl Gretchen Bleiler geht mit ihrem Snowboard an den Start - und hat irgendwie ein bisschen was von Cameron Diaz
/de/sport/diashows/sexy-sotschi/sexy-sotschi-diashow-olympia-winterspiele-2014-maze-gut-hendrickson-chu,seite=16.html
Auch auf dem roten Teppich fühlt sich Allison Baver inzwischen heimisch...
© getty
17/19
Auch auf dem roten Teppich fühlt sich Allison Baver inzwischen heimisch...
/de/sport/diashows/sexy-sotschi/sexy-sotschi-diashow-olympia-winterspiele-2014-maze-gut-hendrickson-chu,seite=17.html
...Snowboarderin Torah Bright (r.) hat ebenfalls durchaus Potential als Model
© getty
18/19
...Snowboarderin Torah Bright (r.) hat ebenfalls durchaus Potential als Model
/de/sport/diashows/sexy-sotschi/sexy-sotschi-diashow-olympia-winterspiele-2014-maze-gut-hendrickson-chu,seite=18.html
Das Kleid steht ihr außerordentlich gut: Langläuferin Therese Johaug
© getty
19/19
Das Kleid steht ihr außerordentlich gut: Langläuferin Therese Johaug
/de/sport/diashows/sexy-sotschi/sexy-sotschi-diashow-olympia-winterspiele-2014-maze-gut-hendrickson-chu,seite=19.html
 

Kurzer Schock beim Sprung

Wie schnell etwas Unvorhergesehenes passieren kann, musste Höfl-Riesch sogar während ihrer Siegfahrt feststellen. Beim sogenannten Aosta-Sprung flog die Doppel-Olympiasiegerin so weit, dass sie im Flachen landete, prompt zwickte es im linken Knie. "Das hat mich doch ein bisschen geschockt", berichtete sie. Ansonsten aber sei alles gut für die beiden weiteren Rennen in Cortina. Am Samstag folgt eine weitere Abfahrt, am Sonntag dann ein weiterer Super-G nach jenem vom Donnerstag, bei dem Höfl-Riesch Rang zwei belegt hatte.

In die beiden letzten Speed-Rennen vor Olympia geht die Medaillenanwärterin in Abfahrt, Super-Kombination, Slalom und womöglich auch Super-G "voller Selbstvertrauen" - und nach wie vor als Führende im Gesamtweltcup. Durch den dritten Sieg im Olympiaort von 1956 nach 2008 (Super-G) und 2011 (Abfahrt) vergrößerte sie ihren Vorsprung auf 158 Punkte. Zweite ist Weihrather.

Ski alpin im LIVE-TICKER


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welcher Deutsche drückt dem Winter 2015/2016 seinen Stempel auf?

Felix Neureuther
Severin Freund
Simon Schempp
Eric Frenzel
Natalie Geisenberger
Laura Dahlmeier
ein anderer Athlet

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.