Samstag, 28.12.2013

Wegen verkürztem Programm

Kowalczyk sagt Tour de Ski ab

Polens Skilanglauf-Olympiasiegerin Justyna Kowalczyk hat ihren Start bei der Tour de Ski abgesagt. "Es tut mir leid, aber in dieser Situation ist es mir nicht möglich, anzutreten", teilte die viermalige Gesamtsiegerin und Titelverteidigerin am Samstag kurz vor dem Prolog in Oberhof mit.

Viermal konnte Kowalczyk die Tour de Ski für sich entscheiden
© getty
Viermal konnte Kowalczyk die Tour de Ski für sich entscheiden

Am Freitag hatte die 30-Jährige Kritik am verkürzten Programm der Tour de Ski geübt. "Die Planungen sind einfach dumm. Jetzt gibt es vom Beginn weg drei kurze Freistil-Rennen. So etwas mag ich gar nicht", sagte Kowalczyk und bezifferte die Wahrscheinlichkeit eines Verzichts auf "30:70": "Die Tour de Ski ist zwar wichtig für den Weltcup, im Vordergrund steht aber die Vorbereitung auf Olympia."

Die Tour wird am Samstag mit einem Prolog über 3 km eröffnet. Die für Sonntag geplante 9-km-Verfolgung im klassischen Stil wurde wegen Schneemangels durch einen Freistil-Sprint ersetzt. Am Silvestertag steht in Lenzerheide/Schweiz ebenfalls ein Skating-Sprint auf dem Programm.

Der Skilanglauf-Winter im LIVE-TICKER


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welcher Deutsche drückt dem Winter 2015/2016 seinen Stempel auf?

Felix Neureuther
Severin Freund
Simon Schempp
Eric Frenzel
Natalie Geisenberger
Laura Dahlmeier
ein anderer Athlet

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.