Donnerstag, 28.11.2013

Curling-EM in Stavanger

Damen und Herren erreichen Ziel

Das deutsche Damen-Team hat bei der Curling-EM im norwegischen Stavanger den angestrebten Klassenerhalt geschafft, die Herren-Mannschaft den Wiederaufstieg gefeiert.

Die deutschen Curler haben ihre Ziele bei der EM in Stavanger erreicht
© getty
Die deutschen Curler haben ihre Ziele bei der EM in Stavanger erreicht

Trotz der 5:7-Niederlage gegen Schweden durften die Spielerinnen um Skip Andrea Schöpp aufgrund von Niederlagen ihrer Rivalen als Gesamtachte der Gruppe A die weitere Zugehörigkeit zur europäischen Elitestufe feiern, zudem wahrten sie ihre WM-Chance.

Die noch ungeschlagenen Männer des Deutschen Curling-Verbandes (DCV) machten durch ein 7:1 gegen Ungarn in den Page-Play-offs der B-Gruppe die Rückkehr ins Oberhaus perfekt.

In den Play-offs um das letzte Ticket für Europa zur WM 2014 im kanadischen St. John treffen DCV-Frauen ab Freitag (20.00 Uhr) im Best-of-three-Modus zwei Wochen vor der Olympia-Qualifikation in Füssen (10. bis 15. Dezember) auf den noch nicht feststehenden Sieger der zweitklassigen B-Gruppe.

Die DCV-Männer, die den achten Sieg im achten Duell verbuchten, spielen nun am Freitag (12.00 Uhr) das Finale der B-Europameisterschaft. Bei einem Sieg ginge es für das Team um Skip John Jahr (Hamburg) in einer Best-of-three-Serie gegen den Achten der A-Gruppe um der letzte europäische Ticket für die WM 2014 in Peking.

"Die Jungs haben die Partie von Anfang an klar dominiert und ein paar wirklich geniale Steine gespielt", sagte Bundestrainer Martin Beister: "Insgesamt war das eine Superleistung."


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welcher Deutsche drückt dem Winter 2015/2016 seinen Stempel auf?

Felix Neureuther
Severin Freund
Simon Schempp
Eric Frenzel
Natalie Geisenberger
Laura Dahlmeier
ein anderer Athlet

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.