UFC

Conor McGregor - Daten und Fakten: Seine Erfolge, UFC-Kämpfe, Familie und Vermögen

Von SPOX
Conor McGregor ist einer der bekanntesten Kämpfer der UFC.
© getty

Conor McGregor kämpft bei UFC 229 gegen Khabib Nurmagomedov (So., 4 Uhr live auf DAZN) um den Titel im Leichtgewicht. Der Ire ist einer der bekanntesten Gesichter der UFC. Was zeichnet Conor McGregor aus?

Hier gibt es alle Wissenswerten Daten und Fakten zu Conor McGregor.

McGregor: Daten und Fakten

Conor McGregor wurde am 14. Juli 1988 in Dublin geboren. Er spielte lange Fußball, wechselte dann allerdings mit zwölf Jahren in den Kampfsport. Er boxte, trainierte aber auch Kickboxen und Jiu Jitsu. Er arbeitete als Klempner, träumte aber von einer großen Karriere im Kampfsport. Sein Debüt feierte er im Februar 2007 und gewann per TKO.

Die Irish Cage of Truth entdeckte McGregor, der seinen Job kündigte und als offiziell Arbeitsloser alle Mittel in das Training investierte. 2011 und 2012 feierte er acht Siege in Folge und wurde zum Cage Warriors Champion im Feder- sowie Leichtgewicht. Die UFC wurde auf den Iren aufmerksam und holte ihn 2013 in die USA.

McGregor: Seine Erfolge in der UFC

In der UFC begann McGregor eine Serie von sieben Siegen in Folge. Seinen vorzeitigen Höhepunkt setzte er gegen Jose Aldo, dem er den Titel im Federgewicht in 13 Sekunden per KO abnahm. Einer Fehde mit Nate Diaz folgte der Titelkampf im Leichtgewicht gegen Eddie Alvarez, bei dem McGregor den zweiten Titel gewann.

Er krönte sich damit zum ersten Kämpfer der UFC, der einen Titel in zwei verschiedenen Gewichtsklassen zur gleichen Zeit hielt. Kritiker legten nahe, dass UFC-Präsident Dana White den Iren zu sehr fördern würde. McGregor stellt für die UFC allerdings aufgrund seiner weltweiten Bekanntheit eine wichtige Einkommensquelle dar.

Die UFC-Kämpfe von Conor McGregor

ErgebnisProfi-RekordWettbewerbGegnerDatum
Sieg (TKO)13-2UFC on Fuel TV 9Marcus Brimage6. April 2013
Sieg (Punktentscheidung)14-2UFC Fight Night 26Max Holloway17. August 2013
Sieg (TKO)15-2UFC Fight Night 46Diego Brandao19. Juli 2014
Sieg (TKO)16-2UFC 178Dustin Poirier27. September 2014
Sieg (TKO)17-2UFC Fight Night 59Dennis Siver18. Januar 2015
Sieg (TKO)18-2UFC 189Chad Mendes11. Juli 2015
Sieg (KO)19-2UFC 194Jose Aldo12. Dezember 2015
Niederlage (Aufgabe)19-3UFC 196Nate Diaz5. März 2016
Sieg (Punktentscheidung)20-3UFC 202Nate Diaz20. August 2016
Sieg (TKO)21-3UFC 205Eddie Alvarez12. November 2016

McGregor: Sein Kampf gegen Floyd Mayweather

Entsprechend enttäuscht war die UFC, als McGregor eine Pause einlegte. Erst kümmerte er sich um seine Frau Dee Devlin und das gemeinsame Kind, dann trainierte er für einen Boxkampf mit Floyd Mayweather. Der berühmte Boxer kam für McGregor aus dem Ruhestand und besiegte ihn bei einem Mega-Event in Las Vegas.

Noch ist die Auseinandersetzung zwischen Mayweather und McGregor nicht vollständig beendet. Beide zeigten Absichten, erneut gegeneinander anzutreten. Dabei scheint es nicht völlig unmöglich, dass Mayweather sich den Regeln der MMA unterwirft und gegen McGregor im Octagon antritt.

McGregors Frau Dee Devlin und Sohn Jack McGregor

Conor McGregor und Dee Devlin sind seit 2007 ein Paar. Der Ire bezeichnet seine Frau als essenziellen Faktor für seinen Erfolg: "Würde es sie nicht geben, wäre ich wahrscheinlich nicht dort, wo ich jetzt bin." Sie habe ihn von "Tag eins" unterstützt. Inzwischen hat Devlin ihren Job gekündigt und unterstützt McGregor als Managerin.

Die Irin hat immer an ihren Mann geglaubt: "Er war schon immer super selbstbewusst, wir wussten, dass das alles passieren wird. Es war fast, als ob wir die Zukunft vorhersagen könnten. Es klingt sicher komisch, wenn ich das sage, aber ich wusste immer, dass er dieses Niveau eines Tages erreichen wird."

Conor McGregors Vermögen

Das Vermögen von Conor McGregor wird von Experten aktuell auf rund 72 Millionen Euro geschätzt. Das ist zu einem großen Teil auf die Einnahmen aus den PPVs der UFC sowie dem Kampf gegen Mayweather zurückzuführen. Gleichwohl bietet der Kämpfer ein eigenes Trainingsprogramm und den Whiskey "Proper Nr. 12" an.

Er hat darüber hinaus Sponsorenverträge mit diversen Unternehmen, darunter Reebok, Monster Engery oder Rolls Royce. Auch seine Rolle als Titelcover der Electronics-Arts-Videospiele im Bereich der UFC garantiert Einnahmen.

Dem gegenüber stehen massive Ausgaben. McGregor hat nicht nur ein Privatjet und Villen in Dublin wie Las Vegas, sondern besitzt auch einen beachtlichen Fuhrpark.

Die Autos von Conor McGregor

BMW i8ab 138.000 €
BMW 730 M Sportab 91.700 €
Cadillas Escaladeab 101.00 €
Chevrolet Corvette Stingrayab 91.000 €
Lamborghini Huracan Avioab 178.000 €
Lamborghini Aventador Roadsterab 335.050 €
Mercedes Benz S500ab 103.000 €
Rolls-Royce Ghostab 283.220 €
Rolls-Royce Drophead Coupeab 414.329 €

McGregor: Sein Kampf gegen Khabib Nurmagomedov

Die Rückkehr in die UFC bestreitet Conor McGregor am 7. Oktober (4 Uhr live auf DAZN) gegen Khabib Nurmagomedov. Der Russe bekam in der Abwesenheit McGregors den Titel im Leichtgewicht zugesprochen, nachdem dieser dem Iren aufgrund von Inaktivität abgenommen wurde.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung