Freitag, 17.02.2017

Trotz Unklarheit über Stattfinden des McGregor-Mayweather-Kampfes

Wetten auf Mayweather vs. McGregor möglich

Floyd Mayweather gegen Conor McGregor. Ob es sich nun eine reine Social-Media-Aktion handelt, oder ob der Kampf tatsächlich näher rückt, scheint völlig offen. Nun können die ersten Wetten platziert werden. Und der Favorit ist klar.

Jeff Sherman, Manager bei Westgate SuperBook, bestätigte bei Twitter, dass sein Unternehmen mittlerweile Wetten auf den Kampf zwischen Floyd Mayweather und Conor McGregor annimmt. Die Quoten liegen in amerikanischer Schreibweise für einen Boxkampf bei +1100 für den Iren und -2500 für Mayweather. Heißt: 100 Dollar auf McGregor bringen 1.100 Dollar ein, umgekehrt müsste man 2.500 Dollar auf Mayweather setzen, um 100 Dollar Gewinn einzustreichen.

Erlebe ausgewählte Box-Highlights live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Das entspricht in europäischer Schreibweise einer Quote von 12:1 für McGregor und einer Quote von 1,04 für Mayweather. Zum Vergleich: Westgate gab bei Mayweathers letztem Kampf gegen Andre Berto eine Quote von -4000 für den Favoriten aus.

Die Rahmenbedingungen des Kampfes sind allerdings noch offen. Ursprünglich war die Rede von einem Boxkampf, McGregor schlug zuletzt aber einen Kampf ohne jede Regeln vor. Fraglich, ob Mayweather dieses Angebot gegen den MMA-Kämpfer annehmen wird.

Alle Boxsport-News im Überblick

Ben Barthmann
Das könnte Sie auch interessieren
Floyd Mayweather gab grünes Licht für den Kampf gegen Conor McGregor

Mayweather gibt grünes Licht für McGregor-Fight

Muhammad Ali Jr. wurde am Flughafen in Florida festgenommen

Sohn von Muhammad Ali am Flughafen festgenommen

Deontay Wilder besiegte Gerald Washington

K.o. in Runde 5: Wilder bleibt WBC-Weltmeister


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Sollte Canelo als nächstes mit Golovkin in den Ring steigen?

Canelo Alvarez
Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.